Die Säuberung der Bundeswehr

Von der Leyen dreht durch

Ursula von der Leyen führt eine radikale Säuberung der Bundeswehr durch – jeglicher Bezug zur Wehrmacht gehört verboten und muß schleunigst entfernt werden.


Ihre Inquisition führt soweit, daß im vorauseilenden Gehorsam sogar Bilder des ehemaligen SPD-Bundeskanzlers Helmut Schmidt an der Bundeswehruniversität in Hamburg entfernt werden und aus einem Liederbuch der Bundeswehr die Klassiker “Das Panzerlied”, “Das Westerwaldlied” und “Schwarzbraun ist die Haselnuß” gestrichen werden sollen.
Am Ende soll aus unserem Militär eine wurzel- und identitätslose Armee geschaffen werden, die lediglich ausführendes Organ der Regierung sein darf – aber bloß keine eigene Geschichte oder Interessen haben darf.
Ein Skandal, was sich eine “konservative” CDU-Politikerin in der Position als Verteidigungsministerin erlaubt.

—-Veröffentlicht am 13.05.2017

Link zu meiner Facebookseite:
https://www.facebook.com/dunkleeule



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Nein, nicht doch. Nicht eine “konservative CDU-Politikerin” tut derartige Dinge. Eine Vasallin der Besatzungsmacht tut das. Eine Protagonistin der globalen Mafia. Wer hat denn allen Ernstes etwas anderes erwartet?

Kommentar hinterlassen