1 Kommentar

  1. Wilhelm Reich…

    starb einsam in einem Gefängnis in den USA (angeblich an Herzversagen) – niemand weiss was seine letzten Gedanken waren…

    Viktor Schauberger :

    “Ich werde in meinen Wald zurückkehren, um dort in Frieden zu sterben. Die ganze Wissenschaft und all ihre Anhängsel sind nur ein Haufen Diebe, die wie Marionetten an Fäden hängen und nach jeder Melodie tanzen müssen, die ihre gut verborgenen Sklavenmeister für notwendig erachten”

    “Alles haben sie mir genommen… Ich besitze nicht einmal mehr mich selbst…”

    Nikola Tesla…

    starb einsam und verarmt in einem Hotelzimmer (wahrscheinlich keinen natürlichen Tod) – niemand weiss, was seine letzten Gedanken waren…

    Die drei wohl “größten Helden” der wissenschaftlichen Neuzeit wurden gezielt fertiggemacht und aufgerieben – ihr Geschenk an die Menschheit ist nicht verloren – muss jedoch mühsam aus vielen Überlieferungen wieder vervollständigt und nachvollzogen werden…dies sollte die Aufgabe verantwortlicher Menschen sein um ihre bahnbrechenden Forschungsergebnisse möglichst vielen Menschen wieder zugänglich zu machen und nicht nur einer kleinen, verschworenen Minderheit von Parasiten, die uns ja ohnehin alles vorenthalten was auch nur ein klein wenig dazu beiträgt das Leben hier in diesem “Konstrukt” ein wenig für uns angenehmer zu gestalten !

Kommentar hinterlassen