Einigung zwischen „G5+1“ und Iran schließt Anschlag auf Irans Atomanlagen nicht aus

Der kommende Krieg im Libanon wird zu einem Theater in Ihrer Nähe
Gordon Duff: Washington hinter dem Spiegel

Kommentar: Die Fronten zeichen sich immer mehr ab. Die israelischen Weltuntergangsfanatiker und ihre Befehlsgeber in London wollen den Krieg um jeden Preis. Der Vernunft wird keine Chance gegeben.

Meine vereinfachte Sicht der Dinge: Entweder die Verrückten des okkulten Britischen Empires setzen den Krieg durch oder die besonnenen Kräfte setzen sich durch. Beide Bewegungen sind Mitglieder der herrschenden Ordnung. Die einen wollen den totalen Krieg und die Masseneleminierung, die anderen wollen das verhindern. Es darf aber mit Fug und Recht bezweifelt werden, ob im Falle des Sieges der letzteren die “Freie Energie” auf dem Markt kommt und eine demokratische Ordnung im wirklichen Sinne einkehrt. Auch die “Guten” beschneiden nicht selbst ihre “angeborenen” Rechte. [Kommentar Ende]

____________________________________

Tel Aviv. (Stimme Russlands/IRIB)- In der irakischen Hauptstadt Bagdad hat heute eine neue Verhandlungsrunde zwischen der so genannten „G5+1“ und Iran begonnen. Dabei bemühen sich die beiden Seiten um eine Lösung am Verhandlungstisch.

An dem Treffen in Bagdad nehmen der Iran und die sogenannte 5+1-Gruppe – die fünf UN-Vetomächte USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien sowie Deutschland – und die Europäische Union teil.
Zwei Tage vor Beginn der Gespräche gab der US-Senat grünes Licht für eine weitere Verschärfung der Wirtschaftssanktionen gegen Iran.
Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak schließt selbst im Falle einer Einigung in dieser Angelegenheit einen Angriff auf die iranischen Atomanlagen nicht aus. Der Iran wolle einfach die Zeit für sich gewinnen sowie den Druck der internationalen Gemeinschaft loswerden, so Barak.
In der vergangenen Woche berichtete der US-Botschafter in Israel Daniel Shapiro, dass die USA den Plan eines Anschlags auf iranische Atomanlagen abgeschlossen haben und bereits seien, diesen umzusetzen.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/206577-ehud-barak-eine-einigung-zwischen-g51-und-iran-schliesst-anschlag-auf-irans-atomanlagen-nicht-aus

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen