ENTHÜLLT: Bedrohliche Zahlen für den Mainstream auf „Papier“

www.shutterstock.com, Markus Wissmann, 736731748

Die Zeitungen und Magazine in Deutschland verlieren zusehends immer mehr Auflage. Jetzt wird es gar dramatisch, so ein Kommentar dazu in der „NZZ“, aufgegriffen zunächst von „MMNews“. Demnach wird den großen Meiden wie den öffentlich-rechtlichen Sendungen sowie auch den Zeitungen SZ oder „Taz“ bescheinigt, sie würden immer grobkörniger um ihre „Deutungshoheit“ kämpfen. Das scheint auch nötig zu sein…

Die Zahlen sind eindeutig. Der Chef des Unternehmens Presse-Grosso, der Papiererzeugnisse an die Verkaufsstellen bringt und dort quasi auch verwaltet, meint, der Umsatz an Kiosken oder in verschiedenen Zeitungsläden würde deutlich zurückgegangen sein.

Presseabsatz um fast 11 % schlechter

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ging der „Presseabsatz“ dann gleich um 10,8 % nach unten. Dies sieht der Presse-Grosso-Chef Nolte als „mittelschwere Katastrophe“. Dabei würden vor allem die Tageszeitungen besonders viel Auflage verlieren, heißt es.

Dies würde sich bezahlt machen: Das Druckzentrum der „Leipziger Volkszeitung“ wird im Jahr 2019 schließen. Auch die „Bild“ lässt dort nicht mehr drucken. Dafür at die Zeitung „Bild“ im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal offenbar 11(!) % verloren. Das sind fast 180.000 Exemplare. Die Zeitung wird lediglich noch gut 1,4 Millionen Mal am Tag verkauft.

Vor vielen Jahren betrug die Auflage in etwa 6 Millionen.

Die „FAZ“ verlor 4,7 %. Die „Welt“ muss sich mit fast 10 % Abschlag begnügen und kommt auf gut 81.000 verkaufte Zeitungen am Tag. Die „Bild am Sonntag“ musste 10,5 % Auflagenverlust hinnehmen und wird noch gut 791.000 Mal wöchentlich verkauft. Die „Welt am Sonntag“ lässt sich 3,7 % weniger verkaufen. Das macht unter dem Strich 212.146 Zeitungen.

Die Leitmedien haben sich in den vergangenen Jahren oft auch „Qualitätsmedien“ nennen dürfen. Weil die Menschen ihnen offenbar vertrauten oder versuchten, ihnen zu vertrauen. Gelingt dies jetzt auch noch? Wir meinen: Nein.

 

 



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen