ENTHÜLLT: Bundeswehr übt „totale Verteidigung“ in Norwegen…

www.shutterstock.com, Joerg Huettenhoelscher, 1120746707

Die Bundeswehr kann doch noch verteidigen. Dies geht aus einem Bericht der „FAZ“ hervor, die sich mit einem Trainingscamp in Norwegen beschäftigt hat. Die Nato will dort einen Angriff aus dem Osten simulieren. Die Bundeswehr macht als Nato-Mitglied mit und scheint gut ausgerüstet. Erstaunlich gar, so die „FAZ“. Die Soldaten seien nun „endlich“ in der Situation, zu zeigen, was sie könnten.

Bald greifen die „Roten“ an

Die „Roten“ greifen bald an. Hoch im Norden. Die Roten sind wohl die Russen, gegen die sich die Bundeswehr hier im Verbund mit anderen stemmt. Immerhin. Die martialische Wortwahl spricht für den Ernst der Übung. So soll es eine „Totale Verteidigung“ von Norwegen gibt. Das natürlich ruft Kritiker auf den Plan. Das Wort „total“ ist im Zusammenhang mit deutschen „Verteidigungsübungen“ vorbelastet. Und auch in Norwegen hat sich deutsches Militär auf dem Weg zum „totalen Verteidigen“ schon befunden.

Befremdlich auch ist, dass die Bundeswehr sich nun schon in den Norden verlegen lässt. Das ist neu, wie berichtet wird. Denn in Zeiten des echten „Kalten Krieges“ gab es eine solche Verlegung nicht. Übungen oder große Manöver fanden innerhalb Deutschlands statt. Inzwischen allerdings ist die Bundeswehr ja auch tatsächlich wieder großflächiger unterwegs, dank der grünen Verteidigungsstrategie in Absprache mit der SPD während der Schröder-Regierung ja sogar in der Vorwärtsverteidigung „deutscher Interessen“ in Afghanistan. Dort galt es einem Wort des Verteidigungsexperten von damals, Peter Struck, nach, die Interessen an der Wurzel zu verteidigen.

Jetzt ist die Bundeswehr also erstmalig wieder in Norwegen (das „wieder“ ist historisch nicht ganz korrekt, vor Jahrzehnten war es die Wehrmacht). Dass das Material in Ordnung sein soll, ist nach den sonstigen Berichten über die Bundeswehr verwunderlich.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen