Zerfällt die Eurozone und kommt die Achse Berlin-Moskau-Peking?

Heute Nacht habe ich bis 4 Uhr Morgens noch ein Interview auf einem amerikanischen Sender angehört. Interviewed wurde Jim Willie ein amerikanischer Finanzanalyst (Webseite: http://www.goldenjackass.com/main5.html).

Das Interview ist sehr interessant. Ein Hauptthema ist eine ominöse “Östliche Allianz“, was im Prinzip der von Putin verfolgten “Eurasischen Union” entspricht. Bemerkenswert ist, dass der russische Teil Ostpreussens von Willie als “Norddeutschland bezeichnet wird.

Hier eine einige Punkte aus dem Inhalt:

Das anglo-amerikanische Imperium steht vor dem Ruin. Die USA stehen vor dem Bürgerkrieg. Die Eurozone zerfällt in eine Nord-Eurozone oder Euromark-Zone (Niederlande, Österreich, Finnland, Staaten mit positiver Leistungsbilanz) und den PIGS-Eurozone, angeführt von Frankreich. In Deutschland sind mehrer finanzielle Sicherheitsnetze vorbereitet und mit Mitteln ausgestattet worden, um den großen deutschen Banken zu helfen..

Es bildet sich eine Koalition Deutschland, Russland und China. Der Nord-Euro wird mit Unterstützung Russlands (dessen Goldreserven im Kreml 10mal höher liegen, als offiziell angegeben) stabilisiert, indem er als Zahlungsmittel für die russischen Energielieferungen dient bzw. deutsche Exporte nach Russland über gegenseitig verrechenbare Rubel-Nordeuro-Verrechnung bezahlt werden. China macht den Yuan konvertibel und steigt dann in eine Yuan-Rubel-Nordeuro-Verrechnungsgemeinschaft ein.

Die anti-Doillar-Kräfte werden stärker und die aufstrebenden Nationen vereinbaren bilaterale Handelabkommen. Die Iran-Sanktionen mit dem SWIFT-System als Waffe haben dazu geführt, dass die BRICS-Nationen unter Führung von China anscheinend ein Gegensystem aufbauen wollen, welches außerhalb des Dollarsystems arbeitet. Man sollte sich auf einen plötzlichen Infarkt des Petrodollars einstellen. Im April 2010 fand eine große Konferenz der arabischen Fürsten in Abu Dhabi statt. Sie landeten in unmarkierten Jets, es waren etwa 200 Personen. Sie veranschiedeten wichtige Beschlüsse, unter anderem wollen sie sich unter den Schutzschirm von Russland und China begeben. Zusammenfassend arbeiteten die Saudis daran,die  “Schutzmacht-Abzockerei” der USA zu beseitigen, die seit dem 1973er Ölembargo die Handelsüberschüsse der Ölstaaten in die USA recycelt. Zur selben Zeit arbeitet Deutschland daran, die Östliche Allianz (Russland,China,Deutschland) aufzubauen. Wenn das neue SWIFT-System kommt, sind die Voraussetzungen da, um sich vom Petrodollar-System zu verabschieden. Die Auswirkungen auf die USA werden verheerend sein.

Spanien steht vor der Ablehung der Sparmaßnahmen und möglicherweise der Euro-Währung……

Die FED und die EZB handeln wie siamesische Zwillinge in dem Versuch, den Zusammenbruch des verotteten westlichen Bankensystems zu verhindern. Es wird nichts helfen, es gibt keine Lösung mehr für das Überleben des westlichen Systems.

Hier das Interview zum Download:

http://www.trunews.com/Audio/4_24_12_tuesday_trunews2.mp3

oder hier auf dem politaia-server:

4_24_12_tuesday_trunews2



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen