„Extreme“ in Thüringen vorn? Die spannende Umfrage

www.shutterstock.com, Anton Gvozdikov, 1529552039

Am 27. Oktober findet in Thüringen die nächste Landtagswahl statt. Die Regierung von Linken, SPD und Grünen findet nach der jüngsten Umfrage für die Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF keine Mehrheit mehr. Die SPD würde mit 9 %, die Grünen mit 8 % und die Linken mit 27 % aus den Wahlen gehen. Die AfD würde schlechter als gedacht abschneiden.

AfD: 20 %

Die AfD würde demnach einen Anteil in Höhe von 20 % schaffen. Die Union kommt in Thüringen nach dieser Umfrage auf 26 %, während die FDP einen Anteil von 5 % schafft. Ob die FDP in den Landtag kommt, ist damit offen. Dies hängt davon ab, ob die 5%-Hürde am Ende überwunden wird.

Unter dem Strich würden damit auch die Alternativen zur herrschenden Koalition nicht an die Macht kommen. Union, SPD und Grüne etwa hätten demnach 43 %. Dies ist deutlich zu wenig, um sich Hoffnungen auf eine Regierungsübernahme machen zu können. Blieben Konstellationen von Linken und der Union – dies ist letztlich politisch kaum denkbar. Ansonsten böte sich allenfalls eine 4er-Konstellation an: Union, SPD und Grüne etwa mit der FDP.

Die radikalere Variante wäre eine Koalition der sogenannten Extremen: AfD und Linke kämen zusammen auf 47 % der Stimmen. Auch dies scheint jedoch kaum denkbar. Neuwahlen als Ausdruck des Dilemmas allerdings müssen auch kein klares Ergebnis bringen. Es scheint zweifelhaft, ob es überhaupt einen nennenswerten Ausweg gibt: Thüringen dokumentiert, wie zerfranst und ausgeweidet das deutsche Parteienwesen ist. Dies jedoch haben die älteren Parteien offenbar noch nicht verinnerlicht.

Noch immer wird beispielsweise der Wahlkampf gegen die AfD so geführt, als handele es sich ausschließlich um eine Ansammlung von Extremisten. Themen, die offenbar zumindest 20 % der Wähler interessieren, werden ausgeklammert. Eigene politische Konzepte weichen dem Dauerschimpfen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich Thüringen am Ende entscheidet – und mit welcher Strategie die vormals großen Altparteien die schwindende Kraft auch auf Bundesebene kompensieren wollen. Beobachten Sie die Angelegenheit mit uns mit.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen