Fast 50 % aller Bundesstaaten kann Pensionen nicht mehr zahlen – zu viel mit Aktien gezockt

www.shutterstock.com, Olexandr Panchenko, 1287064078

Wohl mit Fug und Recht lässt sich sagen, dass die US-amerikanischen Bundesstaaten zu viel zocken. Annähernd die Hälfte der Staaten ist nicht mehr in der Lage, den Staatsbediensteten deren Pension auszuzahlen. So zitiert jetzt das „ZDF“ allerdings umgekehrt die Dramatik aus der Wahrnehmung der Betroffenen. Ein „Geschichtslehrer“ äußert, „wir akzeptieren das niedrige Gehalt, weil wir uns um unsere Altersvorsorge selbst nicht kümmern müssen. Ein Sicherheitsnetz wird uns auffangen, wenn wir zu alt zum Unterrichten sind“.

Pensionskasse wird für andere Projekte eingesetzt

Aufhänger des Berichts war das Verhalten einer Pensionskasse in Kentucky. Dort wurde das gesparte Geld lieber verwendet, um damit in Projekte zu investieren, für die der Staat ansonsten die Steuern hätte erhöhen müssen.

Zudem hat die Kasse es nicht geschafft, das Geld so zu verwalten, wie es die Zahler wohl gerne hätten: Die Kasse brachte das Geld unter anderem auch in Hedgefonds unter. Diese Anlagegruppe unterliegt deutlich weniger Regeln als sonstige Fonds und gilt damit als noch spekulativer. Das Geld ist offenbar nicht gut angelegt worden…. Es ist verzockt.

Jetzt kommen wir ins Spiel. In Deutschland haben unter anderem die Grünen einen Deutschlandfonds angelegt, der wiederum Geld der Bürger am Kapitalmarkt anlegen soll. Eine Art Zwangsbeglückung, so Kritiker, mit den Segnungen des Aktienmarktes. Kapitalmarktexperten wiederum glauben, dass der Fonds zu groß würde, um seriös geführt zu werden. Unter dem Strich würde hier – mit etwas weniger Spekulation – vermutlich ein ähnliches Ergebnis stehen wie in den USA. Besser wäre es wohl, wenn schlicht die Rentenkasse normal betrieben würde.

Stattdessen werden zum Beispiel durch die SPD einzelne Gruppen, hier die 35 Jahre einzahlenden Bürger, mit weiteren Geschenken bestochen. Die Rentenkasse dürfte, so Kritiker, zudem nicht immer wieder aufs Neue zweckentfremdet werden.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen