“Fehler” – doch keine einfache Übertragung über die Luft?

www.shutterstock.com, DimaBerlin, 1355109323

Auch in diesen Tagen diskutieren wir in Deutschland oft und ausführlich über “AHA”, die Abstandsregeln und die Maskenpflicht. Viele Maßnahmen beruhen auf der Vorstellung, das Virus würde sich “einfach” in der Luft halten und über Aerosole verbreitet werden können. Diese These ist nunmehr zumindest umstritten, wie dieser Bericht über das CDC aus den USA zeigt. Die Behörde nahm eine entsprechende Behauptung über die “Luftübertragung” sogar zurück:

“Das Zentrum für Seuchenkontrolle und Prävention CDC (Centers for Desease Control and Prevention) hat jetzt zugegeben, dass die Organisation die Öffentlichkeit während der gesamten Coronavirus-Pandemie getäuscht hat. Die Behörde sei nun zu dem Schluss gekommen, dass es keinen Beweis dafür gebe, dass das Covid-19-Virus durch die Luft übertragen werde und räumte ein, die Öffentlichkeit die ganze Zeit über in die Irre geführt zu haben. Die CDC nahm ihre Behauptung, Covid-19 sei ein durch die Luft übertragbares Virus, zurück.”

“Die CDC aktualisiert derzeit ihre Empfehlungen bezüglich der Übertragung von SARS-CoV-2 über die Luft”, erklärte die CDC in einer Anfang vergangener Woche veröffentlichten Mitteilung. “Es handelte sich um einen Fehler unserer Agentur, und ich entschuldige mich im Namen der CDC”, sagte John Brooks, leitender medizinischer Offizier für die COVID-19-Notfallreaktion der CDC, während eines Gesprächs mit medizinischen Fachleuten am Montag. In den aktualisierten Richtlinien stellt die CDC fest, dass das Virus sich „vermutlich hauptsächlich direkt von Mensch zu Mensch überträgt“.

Das geht aus einem Bericht des US-Nachrichtenmagazins „Politico“ hervor sowie der Nachrichtenplattform „Blunt Force Truth“.

Die aktuelle Version der CDC betreffend der Hauptübertragungswege des Virus, welche still und leise veröffentlicht wurde, warnt nun davor, dass sich das Virus hauptsächlich durch „Aerosole verbreite, die entstehen, wenn eine infizierte Person huste, niese, singe oder spreche“. Die Partikel könnten sich besonders in geschlossenen Räumen mit schlechter Belüftung verbreiten. Die CDC warnt davor, sich in Räumen ohne ausreichende Belüftung aufzuhalten – vermutlich im Hinblick auf die bevorstehende Wintersaison.

Während sich die Wahrheit in den USA im Hinblick auf die Gefährlichkeit des Virus offenbar immer mehr ihre Bahn in die Öffentlichkeit schlägt, läuft die Panikmache von Spahn, Drosten, Merkel & Co. weiter auf Hochtouren.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen