Film des EUdSSR-Ministeriums für Volksaufklärung und Propaganda

Kommentar: Das EUdSSR-Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda hat einen Fim produziert, um den deutschen Sklaven den letzten Rest ihres Verstandes aus den Oberschlundganglien hinauszublasen. Goebbels wäre neidisch.

Bolschewismus (These) und Nationalsozialismus (Antithese) waren zwei Seiten derselben Medaille. Die Synthese ist die EUdSSR.

**************************************************

Europäische Union

Neu[sprech] im Kino

Frieden, Freiheit, Wohlstand – dafür steht die Europäische Union. Und das ist die Botschaft eines Kinospots, den Europäische Kommission, Europaparlament und Bundesregierung gemeinsam produziert haben.

“Eine Geschichte – eine Zukunft – unser Europa”, so der Titel des 50-sekündigen Films. Er zeigt drei Kinder, die in einem Museum die Sammlung “PRÄ-Europa” besichtigen. Sie entdecken dabei ein Europa, das sie nicht mehr kennengelernt haben: ein Europa mit Grenzkontrollen, vielen verschiedenen Währungen und einer kriegerischen Vergangenheit. Miteinander überwinden die Kinder dieses alte Europa.

Der Film will den Kinobesuchern den Wert der europäischen Integration bewusst machen.

Der Film ist ein gemeinsames Projekt der Bundesregierung, des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission. Finanziert ist er aus Mitteln der Europäischen Union.

************************************

Hier der Link zum Film:
http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2013/02/2013-02-14-kinospot.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen