Finanzierte die BRD die israelische Atombombe?

Können die EU und Deutschland Atomwaffen haben?
Evakuierung aus Korea

Die Aktion Geschäftsfreund

Nicht genug damit, dass die BRD ein atomwaffenfähiges Dolphin-U-Boot nach dem anderen an Armageddon-Staat Israel liefert, nun kommt auch an die Öffentlichkeit, dass die BRD-Mischpoke Milliarden vergeudet hat, um Israels atomares Arsenal zu finanzieren, mit dem es uns bedroht. Wir liefern den Henkern auch noch die Seile, mit denen sie uns aufhängen werden.

Welt_14_04_2015
Die Welt am 14.04.2015

Die Welt ließ die sprichwörtliche Bombe platzen. Unter dem Titel: Hat Deutschland Israels Atomwaffen finanziert? erschien am 14.04.2015 ein Artikel, der sich mit´der israelischen Atomrüstung beschäftigt. Der Verfasser des Berichts ist Hans Rühle; er gilt als einer der führenden Nuklearwaffenexperten Deutschlands. Er war von 1982 bis 1988 Planungschef im Bundesverteidigungsministerium und bekleidete danach Leitungspositionen in der Nato.

Der Artikel erschien – mit Kommentar – auch auf Veterans Today unter der Überschrift: Caught: Germany Bought Israel’s Nuke (Erwischt: Deutschland kaufte Israels Atombombe).

Der Verfasser John W. Dean meint dazu: “Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es in Deutschland Gruppen gibt, die Deutschlands Teilnahme an der nuklearen Aufrüstung Israels aufdecken wollen, um dieses Nukleararsenal im Endeffekt zum Gegenstand der öffentlichen Diskussion zu machen”.

Wenn solch ein brisanter Artikel ausgerechnet in der “Welt” erscheint, dann muss das zum Denken Anlaß geben. Hier noch ein kurzer Auszug:

“….Mit anderen Worten: Das deutsche Geld aus der “Aktion Geschäftsfreund” ging in das Projekt Dimona, das heißt in die Finanzierung einer Nuklearwaffenfabrik. ……Angesichts der extrem günstigen finanziellen Konditionen der “Aktion Geschäftsfreund” (zuletzt 30 Jahre Laufzeit bei 2,0 Prozent Zins) hat Deutschland die israelische Nuklearwaffenentwicklung ……auch weitgehend faktisch bezahlt………..Der gesamte Kreditrahmen für die “Aktion Geschäftsfreund” lag – umgerechnet auf das gegenwärtige Preisniveau – bei etwa fünf Milliarden Euro. …”

Die Saudis, Israel, Frankreich und die Samson-Option – Gordon Duff

Interview: Ahmadinedschad im Bett mit der NATO? — Syrien und die Samson-Option

Die Zersetzung des US-Nuklearkommandos – Gordon Duff

Israels geheime “Doomsday”-Nuklearbasen entlarvt

USA machen Atomwaffen kriegsbereit – von Gordon Duff

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen