Frankreich und die Türkei planten den Mord an Assad

YPG und syrische Armee bremsen Ankara und protürkische Rebellen aus


Die libanesische Webseite Asianews behauptet, sie habe einen Dokumentarfilm erhalten, in dem ein Plan französischer und türkischer Geheimdienste für einen Mordanschlag auf den syrischen Präsidenten Assad aufgedeckt werde.

Der Film, der vom bekannten syrischen Medienaktivisten Khedar Awarake produziert wurde, zeigt die Bekenntnisse derjenigen, die an dieser Gemeischaftsaktion zur Tötung führender syrischer Regierungsmitglieder beteiligt waren.

Laut dem Bericht haben syrische Sicherheitsorganisationen kürzlich Mordversuche türkischer und französischer Geheimdienste auf Assad und den syrischen Außenminister Walid al-Muallem vereitelt. Die Geheimdienste hätten dabei einen gemeinsamen Operationsraum eingerichtet, um dem Mordauftrag erfüllen zu können. Der Bericht sagt weiter aus, dass sich diese Mission vielfach mit Operationen saudi-arabischer, katarischer und US-amerikanischer Sicherheitskräfte überlappt habe und dass man auch versuchte, hohe syrische Regierungsbeamte aus dem Büro von Walid al-Muallem und dem Präsidentenpalast in Damaskus zu rekrutieren.

Quelle:

http://www.presstv.ir/detail/2013/03/03/291672/france-turkey-plot-to-kill-assad/



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen