Fremde Kriegsschiffe brauchen Erlaubnis, um Hormus zu passieren

Alle fremden Kriegsschiffe müssen in Zukunft zuerst eine Genehmigung der iranischen Marine  einholen, bevor sie die Strasse von Hormus passieren können. Dies verkündete ein Mitglied des iranischen Parlaments. Das iranische Parlament arbeitet an einen entsprechenden Plan, da die strategische Wasserstrasse [teilweise] zum iranischen Territorium gehört.

“Wenn militärische Seefahrzeuge und Kriegsschiffe irgendeines Landes die Strasse von Hormus ohne die Koordination und die Erlaubnis der iranischen Marine passieren wollen, sollen sie von den Streitkräften des Irans gestoppt werden,” sagte Nader Qazipour der iranischen Nachrichtenagentur Fars News Agency, als er den Plan erläuterte. Er unterstrich, dess der Plan in der nächsten Woche dem Vorstand des Parlaments vorgelegt werde.

Am Montag äußerte ein anderes Parlamentsmitglied, Kazzem Jalali, ähnliches und legte dar, dass der Iran alle seine Möglichkeiten nutze, das Land gegen Bedrohungen aus dem Ausland zu verteidigen. Das Land werde die Strasse von Hormus als Verteidigungsmittel nutzen und den Wasserweg im Falle einer Bedrohung sperren.

Schon Ende Dezember hatte ein Mitglied des iranischen Parlaments, Mohammad Taqi Rahbar, gegenüber Fars News gesagt: “Die Sperrung der Strasse von Hormus ist gegenwärtig nicht auf der Agenda der Islamischen Republik, aber wenn die Drohungen gegen den Iran soweit gehen, dass sie auf den Rechten unserer Nation herumtrampeln, während andere die Wasserstrasse für ihre Ölexporte nutzen, dann hat der Iran das volle Recht, die Strasse von Hormus zu sperren.”

“Auch die internationalen Konventionen sehen dieses Recht für den Iran vor,” unterstrich Rahbar.

Die Straße von Hormus (nach der in ihr liegenden Insel Hormus) ist eine an der schmalsten Stelle 34 Seemeilen (54 Kilometer) breite Meerenge, die den Persischen Golf im Westen mit dem Golf von Oman, dem Arabischen Meer und dem Indischen Ozean im Osten verbindet.

Sie liegt zwischen Iran und Oman. Seit der Antike ist die Straße von Hormus eine wichtige Schifffahrtsstraße. Durch sie verläuft der gesamte Schiffsverkehr von und zu den Ölhäfen Kuwaits, Bahrains, des Irak, der Vereinigten Arabischen Emirate und des Iran, dazu der größte Teil des saudi-arabischen Verkehrs. Da eine Sperre der Straße die Lieferungen von bedeutenden Teilen der Erdölgebiete im Nahen Osten blockieren würde, ist sie von weltweiter strategischer Bedeutung (ca. ein Viertel der globalen Ölversorgung).

Die Straße ist das wichtigste Nadelöhr für den Ölexport nach Japan, den USA und Westeuropa. Tanker mit 16,5–17 Millionen Barrel Öl (2004; 25 Prozent des Weltölverbrauchs) im Wert von 800 Millionen US-Dollar durchfahren sie täglich. Dazu existieren als internationale Schiffsrouten zwei jeweils 3 Kilometer breite und 35 Kilometer lange „virtuelle Boxen“ für den ein- und den ausgehenden Verkehr.

http://english.farsnews.com/newstext.php?nn=9007270216

http://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fe_von_Hormus

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen