Freude für die Spahn-Regierung: Krebs-Versprechen soll gehalten werden…

Jens Spahn
www.shutterstock.com, photocosmos1, 1020840979,

In den kommenden zehn Jahren wird Krebs nach Meinung des Onkologen Wolfgang Knauf eine „beherrschbare Erkrankung“ sein. Eine „Heilung“ sei dies nicht, so ein Bericht des „Focus“ über den Onkologen. Dennoch hielte er es für „realistisch“, es zu schaffen, dass der Krebs zu einer „chronischen Erkrankung“ würde. Das wiederum würde in der Praxis bedeuten, die Erkrankung ermögliche im Regelfall ein sehr langes Leben. Bestenfalls sei dies sogar so lange möglich wie für den Fall, dass dieser Patient keine Krebserkrankung erlitten hätte.

Regierung darf sich zu 50 % freuen…

Die Bundesregierung, namentlich Jens Spahn als Bundesgesundheitsminister, hatte vor geraumer Zeit angekündigt, dafür sorgen zu wollen, dass Krebs in 10 Jahren heilbar sei. Sollte der Onkologe Recht behalten, wäre die optimistische Aussage zumindest in der Praxis recht gut gedeckt.

Hintergrund der Ankündigung ist die Möglichkeit, Krebs individualisierter zu behandeln, so der Onkologe. Da jeder Patient und jede Erkrankung unterschiedlich angesprochen reagieren würde, sind die bis dato recht eindimensionalen Therapien wirkungsloser, als sie sein könnte. Beispielsweise sei der Lungenkrebs ungeheuer variantenreich. Daher sei der Krebs entsprechend zu therapieren – und zwar unter „Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten beim jeweiligen Patienten.“

Möglicherweise gebe es künftig sogar Medikamente, die direkt „gegen molekulare Strukturen in Krebszellen wirken“ würden, unabhängig davon, welcher Tumor behandelt werde. Man würde nicht mehr von einem Brustkrebs sprechen, einem Darmkrebs oder einem Magenkrebs, sondern „von der gleichen Mutation oder molekularen Besonderheit in Krebszellen“.

Diese Zukunftsvision wiederum wirkt auf der einen Seite relativ präzise, auf der anderen recht phantasievoll. Der Ansatz, deutlich individualisierter zu therapieren, würde jedoch einen ersten Schritt auf dem Weg zur Versöhnung von Schulmedizin zur Alternativmedizin darstellen, die ebenfalls hochindividualisiert vorgeht.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen