Fulford Update 15. August 2011: Unruhen werden sich im Herbst ausweiten….

Bitte mit Skepsis lesen!

Von Benjamin Fulford (Übersetzung von Politaia.org)

Der finanzielle Cyberkrieg, den man an den US-Börsen nach der Herabstufung der US-Staatsanleihen beobachten konnte, ist ein klares Zeichen der tiefen Zerrissenheit des globalen Finanzsystems. Eine Fraktion versuchte, die Bank of America in den Bankrott zu treiben und den Markt kollabieren zu lassen, während die andere Seite ihr “goldenes Kalb”  Wall Street weiter mit Luftgeld am Leben erhalten will, um noch mehr Spieler mit echtem Geld in den Markt zu locken. Das Resultat war ein blutiges Unentschieden. Mit der Intensivierung der Auseinandersetzungen hinter den Kulissen werden die weltweiten Turbulenzen zum Herbst hin zunehmen.

Das erste dramatische Ereignis im Herbst wird die Invasion Syriens durch die Türkei sein. Dies sagen japanische Nahost-Experten und die türkischen Medien berichten darüber. Der Fall der syrischen Regierung würde einen iranischen Alliierten an den Grenzen zu Israel unschädlich machen; dies bedeutet aber nicht, dass ein pro-israelisches Regime an die Macht kommt.

Die zweite mögliche Herbstüberraschung ist immer noch ein nuklearer Terroranschlag in Europa oder den USA. Das heißt, die Welt ist weiterhin Erpressungsversuchen der alten Weltordnung ausgesetzt, die versucht, ihren Bankrott und den Machtverlust mit allen Mitteln zu vermeiden. Berichte über einen solchen geplanten Terrorangriff, die in den Mainstreammedien und den alternativen Medien auftauchen, weisen klar darauf hin.

Die Situation in Israel wird sich weiterhin destabilisieren, während der US-Apparat zunehmend auf den Bankrott hin steuert. Ohne die amerikanischen Finanzhilfen kann Israel weder seinen Lebenstandart noch seinen Kriegshaushalt finanzieren. Die Massendemonstrationen der verarmten israelischen Bevölkerung könnten darauf hinweisen, dass die Zuwendungen durch das Obama-Regime bereits ausgesetzt wurden. Obama und seine Unterstützer aus dem Pentagon haben bereits eine Säuberung des Weißen Hauses von jüdischen Beratern, insbesonder im Bereich der Ökonomie, zu Wege gebracht; das sind schlechte Nachrichten für das von fremder Hilfe abhängige Israel.

Obama und seine Hintermänner im Pentagon hoffen, den US-Schuldenerlass und ein neues Finanzsystem unter ihrer Kontrolle in die Wege leiten zu können. Die Vertreter der alten Finanzordnung tun aber alles in ihrer Macht stehende, dies zu verhindern. Das kann sehr gut dahinführen, dass tausende von prominenten Finanziers durch eine demnächst anzukündigende US-Militärregierung verhaftet werden. “Wir werden sie in die FEMA-Lager verfrachten, die sie für die normalen Amerikaner vorgesehen haben,” verspricht ein CIA-Beamter.

Die Möglichkeit einer solchen Entwicklung kommt aus wichtigen Quellen aus der Rothschild-Umgebung und der japanischen Unterwelt. Sie sagen, dass Nordkorea versprochen habe, eine Million Flüchtlinge aufzunehmen, die man aus den USA erwartet; Voraussetzung ist, dass die USA die Wiedervereinigung  Koreas unter für Nordkorea günstigen Massgaben unterstützen.

Der frühere japanische Premierminister Junichiro Koizumi versteckt sich bereits seit Monaten in Nordkorea, um einen angeblichen Mordauftrag gegen ihn zu entkommen.

Dieser Mordauftrag könnte jedoch kürzlich annulliert worden sein. Die japanische Yakuza-Unterwelt, einschließlich der Yamaguchi Gumi, der Inagawa Kai und der Sumiyoshi Kai haben sich zu einer Gruppe vereinigt und von ihren Bossen den Befehl erhalten, sich ruhig zu verhalten. Die politischen Rechtsaktivisten, die radikale Maßnahmen fodern, “haben kein Geld und wenig Einfluss,” wie eine wichtiges Bandenmitglied es beschreibt.

Die Informanten aus der japanischen Unterwelt bestätigen auch, dass Professor Gerald Curtis von der Columbia Universität jetzt der oberste CIA-Mann in Japan ist. Es wäre klug von Curtis, mit der White Dragon Society Kontakt für einen Meinungsaustausch aufzunehmen.

Das oben erwähnte Bandenmitglied hat dem Verfasser auch erzählt, dass es unabhängige Informationen habe, die von einem Zwist innerhalb des ehemals vereinigten Kartells der FED-Gelddrucker berichten. Er sagte, dass Rockefeller und seine Verbündeten aus der Ölindustrie einem Hongkong-Chinesen einen Job im Dollar-Kartell angeboten haben. Wenn das stimmt, wäre es ein Hinweis, dass diese Seite des Syndikats keinen wichtigen Verbündeten mehr in Taiwan oder der Volksrepublik China hat.

Der Informant, der einem großen Netzwerk in Russland vorsteht, erzählte weiter, dass beinahe 200 Verbündete der westlichen Ölgesellschaften in Russland “verschwanden”, bevor die Ölbosse Russland aufgaben und Putin und dessen Männern überließen. Dies sei ein großer Rückschlag für das westliche Ölkartell gewesen.

Eine andere Figur aus der japanischen Unterwelt behauptet, direkt mit den Israelis geschäftlich zu tun gehabt zu haben, welche die Armee von Gaddafi ausrüsteten. Er bestätigt – wie auch ein japanisches Kabimettsmitglied – dass Gaddafi angegriffen wurde, weil er im Begriff war, ein afrikanisches Finanzsystem unabhängig von dem Kartell der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIS) zu etablieren. Afrikanische Staaten wurden dadurch in die Lage versetzt, Öl aus Libyen unter Verwendung dieser goldgedeckten Währung zu kaufen, aber England, Frankreich und Italien konnten sich das nicht länger leisten. Diese Staaten griffen Libyen auch an, weil ihre ausbeuterischen und neo-kolonialen Interessen in Afrika durch diese Währung bedroht wurden. Der Informant aus den japanischen Regierungskreisen meint, dass nun Verhandlungen geführt würden, welche eine Teilung Libyens vorsehen. Gaddafi soll in dem Teil an der Macht bleiben, in dem seine Stammesbrüder leben.

In Japan verhandelt man derzeit über die Bildung einer großen Koalition. Diese Regierung könnte einen großen Einfluss auf die politische Situation in den USA ausüben, indem sie erklärt, welche Fraktion in den USA das Recht erhält, über die gewaltigen US-Schatzpapierebestände der Japaner zu verfügen. Momentan tendiert man zu Obama und seinen Pentagon-Verbündeten.

Quelle:

http://kauilapele.wordpress.com/
________________________________________________________________________

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen