Fulford Update vom 30.01.2012 — Verhandlungen auf höchster Ebene schreiten voran

[Kommentar: Wir ersparen uns einen Kommentar… Jeder soll glauben was er will…]

von Benjamin Fulford

Der Grund, warum viele der Führungsmitglieder des Kriminellensyndikats Federal Reserve Board noch nicht verhaftet sind, liegt darin, dass das alte System noch mit Ach und Krach zusammengehalten werden muss, bis die endgültigen Vorbereitungen für ein radikal neues System getroffen sind. Ein derzeit in Verhandlung stehender asiatischer Vorschlag sieht beispielsweise vor, für jeden individuellen Menschen auf dem Erdball 10 Millionen Yen bzw. 125.000 US-Dollar einzuplanen. Das Pentagon macht ähnlich radikale Vorschläge in der Richtung, wie Menschen untereinander und mit der Natur interagieren. Die große Erkenntnis, welche an höchsten Stellen gewonnen wurde, liegt in der Tatsache, dass das westliche Finanzsystem eine Illusion einer geheimen Kabale war, um uns zu versklaven. Wir stehen nun im Begriff, wirklich frei zu werden und zwar auf eine Weise, welche die verheißungsvollsten Vorstellungen der meisten Leute übertreffen wird. Bevor sich das jedoch wahr wird, gibt es noch einige harte Arbeit zu erledigen.

Der Vorschlag, den die White Dragon Society den asiatischen Klanführern vorgelegt hat, umfasst die Gründung einer neuen Organisation in der Nähe von Tenri City im Süden von Osaka, deren Angestellte aufgrund ihrer Leistung und Verdienste ausgewählt werden. Der Name der Organisation soll auf Long-term Investments For Everyone (Langfristige Investitionen für alle) oder kurz LIFE lauten.

Die Verhandlungen zur Vereinigung der koreanischen Halbinsel mit Japan und die Gründung der Hauptstadt dieser neuen Einheit in derselben Region gehen ebenfalls reibungslos voran. Wir können (nun) bestätigen, dass das japanische “Entführungsopfer” Megumi Yokota die Mutter des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un ist. Kim hat in die Vereinigung der nördlichen Dynasty mit der südlichen Dynastie der Region als Gegenleistung für eine zeremonielle Rolle eingewilligt. Vielleicht wird er zu einem Symbol der Einheit mit eigenem Palast und Personal.

Die anfängliche Finanzierungssumme für LIFE kann auf 7000 Billionen Yen festgelegt werden; das entspricht 125.000 US-Dollar pro Kopf der Weltbevölkerung. Diese Summe wird mit Gold abgesichert, welches der Westen nach Asien zurückführt und das aus anderen, historischen Schätzen stammt. Das Geld wird in Form von Dienstleistungen zur Verfügung gestellt, also durch den Bau von Kanälen, Abwassersystemen, Entsalzungsanlagen, Naturschutz, Fischfarmen etc.

Laut den Vorschlägen der White Dragon Society wird LIFE nicht die einzige große Organisation für die Zukunftsplanung der Spezies sein. Das Britische Commonwealth mit seinen 1,8 Milliarden Menschen wird seine eigene, unabhängig finanzierte Organisation für Entwicklung und Zukunftsplanung haben wollen, welche nach dem Konsens des Commonwealth aufgebaut ist. Wahrscheinlich wird diese anfänglich von einer Person aus Indien geführt, um dem vergangenen britischen Rassismus Rechnung zu tragen. Das  Finanzierungskapital wird durch indische und historische Goldbestände sowie durch Immobilien des Commonwealth abgesichert.

Die katholische Kirche mit ihren 1,2 Milliarden Mitgliedern und die Vatikanbank wollen eine christliche Planungsorganisation unter der Kontrolle der Christen aufbauen, sobald die Vatikanbank von den Satanisten gesäubert ist.

Ähnlich unabhängige Gruppen, wie die Chinesen, die Muslims, die Afrikaner und Indianervölker, werden ebenso in der Lage sein, die Planungen für ihre eigene unabhängige Zukunft durchzuführen.

Zusätzlich muss die UNO radikal umstrukturiert werden, damit sie eine wahrhaftige Vertretung der menschlichen Rasse darstellt und nicht – wie heutzutage – eine Instrument des westlichen Imperialismus…..

Die White Dragon Society schlägt vor, dass jeweils ein Repräsentant aus folgenden Völkergruppen (bzw. Regionen für den UN-Sicherheitsrat) gewählt wird: Afrika, China, Ostasien (ohne China), Indien, Nord- und Südamerika, Europa mit Russland, die Islamische Welt und die Ureinwohner.

Diese achtköpfige Gruppe würde nur als ein Rat für Notfälle  fungieren und sich mit Angelegenheiten befassen, die alle Menschen anbelangen. Er entscheidet nach dem Mehrheitsprinizip. Jede Region hat ein Veto-Recht, das sich jedoch nur auf die eigene Region bezieht.

Souveräne Nationen würden weiterhin wie vorher existieren, soweit nicht freiwillige Vereinbarungen zu Zusammenschlüssen zwischen Staaten getroffen werden.

Das Pentagon seinerseits hat mit dem chinesischen und russischen Militär eine Vereinbarung getroffen, eine globale Friedenstruppe zu formieren; dies sagt eine hochrangige Quelle aus dem Pentagon.

Weiterhin gibt es eine Vereinbarung, die großen – von der khasarischen Satanskabale beherrschten –  Konzerne zu zerschlagen.  Microsoft wurde spezifisch als eine Firma erwähnt, welch kaputt gehen wird. Die großen Medienkonzerne werden ebenfalls zerschlagen. Laut dem Informanten werden über 100 Spitzenkonzerne in bis zu 20 kleinere Einheiten zerlegt.

Die Kabalisten, welche die G5-Staaten beherrschen, werden vom neuen Finanzsystem ausgeschlossen. Wenn notwendig, wird das Pentagon sowohl die Illuminaten als auch die Nazis verhaften, um sicherzustellen, dass sie keine Schwierigkeiten mehr bereiten.

In den USA wird es eine detaillierte Studie über die Ereignisse der letzten 100 Jahre seit der Übernahme des Federal Reserve Board erstellt und eine Menge gestohlener Vermögen werden an ihre rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben.

Viele Milliardäre werden bald auf den Strassen betteln gehen, wenn sich herausstellt, dass sie von gestohlenen Geld gelebt haben. Eine Menge armer Menschen werden plötzlich in ihren eigenen hypothekenfreien Häusern wohnen.

Es erübrigt sich zu sagen, dass es keine einfacher Job ist, den Planeten zu reorganisieren. Es gibt eine Menge wichtiger Dinge, die zu beachten sind, bevor etwas in der Öffentlichkeit bekannt gegebenwerden kann. Wir müssen auch äußerst wachsam sein, daß nicht in letzter Minute eine Terrorattacke der Satanisten die Befreiung der Schafe verhindert.

Zweifelsohne jedoch werden die Satanisten besiegt. Es wird Weltfrieden, eine Ende der Armut und eine Ende der Umweltzerstörung geben. Die Menschheit wird frei sein.

Hier noch etwas von einer Pentagon-Quelle. Es stammt von Jim Channon und zeigt die Ideen, die herumgereicht werden, während die Menschheit in ein neues Zeitalter schreitet.

Zwölf Durchbrüche des nächsten Jahrzehntes

Gelegenheiten, die sich am Ereignishorizont abzeichen:

1.) Ölfirmen sollten realisieren, dass sie Firmen zum Flüssigkeitstransport sind und frisches Wasser an die Bedarfsstellen des Planeten transportieren können.

1.) Große Ingenieursfirmen reagieren auf den steigenden Meeresspiegel, indem sie Kanäle bauen, welche den Wasserüberschuss in verödete Landstriche leiten, die sich innerhalb der Kontinente befinden.

3.) Die nationalen Militärkräfte des Planeten sollten zusammengelegt werden und Sicherheitsteams zum Schutz der Natur bilden. Sie renaturieren in ihrem jeweiligen Bereich die Wälder der Erde, die Flora, die Wasserscheiden, die Fauna und stellen insgesamt die (natürliche) Biosphäre wieder her.

4.) Die Schulen sollten gewahr werden, dass die Lerninhalte bereits online verfügbar sind und ihre Lehrpläne in Richtung Lebenskunde ändern; sie sollen Grundlagenwissen und eine neue Partnerschaft mit der Natur vermitteln.

5.)  Universitäten sollten auf die Wissenschaft der Bewußtseinsentwicklung, auf einer visionären Denkweise und auf  lebendiger Intelligenz aufbauen und ihre auf Erfahrung basierenden Lehrpläne entsprechend strukturieren.

6.) Die Regierung sollte sich sich in Bioregionen dezentralisieren und Militäreinheiten, Schulkinder, Feuerwehren und andere Organisationen organisieren, um Nahrung bietende Wälder an allen möglichen Plätzen anzupflanzen, um eine komplette globale Nahrungsmittelversorgung sicherzustellen.

7.) Nachbarschaften sollten eine große Auswahl an neuen Energietechnologien einsetzen, um völlige Unabhängigkeit vom Stromnetz zu erreichen, ohne völlig von ihm abgeschnitten zu werden.

8.) Netzbasierte Demokratien kümmern sich um ihre regionalen Wähler und setzen die Intelligenz des globalen Netzes für die Optimierung ihrer lokalen Lebensumstände ein.

9.) Bahnhöfe, Flughäfen und Vorratslager sollten zusammenwachsen, um auf der ganzen Welt bei größeren Katastrophen innerhalb von Stunden den betroffenen Menschen Hilfe bieten zu können.

10.) Die globale Öffentlichkeit sollte eine klare, vereinigende Identität und präventive politische Macht erlangen, um das nukleare Arsenal mitsamt seinen auf die Abschreckungsdoktrin fokussierten Fraktionen auflösen zu können; zugleich sollte sie dem Militärisch-Industriellen Komplex alternative Produktionslinien als Alternative anbieten.

11.) Wir sollten die Tatsache akzeptieren, dass in der Galaxie die Wahrscheinlichkeit von Leben sehr hoch ist und uns auf die wirklichenVorteile neuer Beziehungen vorbereiten.

12.) Wir sollten uns auf eine neue und profunde Einfachheit des Lebens freuen und Kreativität anstelle von (materiellen) Dingen und verdummender Unterhaltung setzen.

Quelle:

http://jhaines6.wordpress.com/2012/01/30/ben-fulford-complete-out-of-the-box-negotiations-are-proceeding-at-the-highest-level-january-31-2012/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen