So geht Propaganda: Wenn Bild Krebsgefahr für Bargeld beschwört

So geht Propaganda: Wenn Bild Krebsgefahr für Bargeld beschwört

Das Bargeld soll abgeschafft werden. Damit erzählen wir Ihnen wahrscheinlich nichts Neues. Nur gelingt dies in Deutschland nicht so gut. Wir halten am Bargeld fest wie Kinder am Lieblingsspielzeug. Nun hat die Regierung in Nordeuropa, etwa in Schweden, einfaches Spiel. Die Schweden machen mit. Bei uns werden schärfere Geschütze aufgeführt. So wird jetzt die „Bild“-Zeitung mit ins Boot gebeten.

Krebsgefahr durch Euro-Scheine

Vor wenigen Tagen fragte das Blatt, ob alle „Euro-Banknoten ausgetauscht“ werden müssten, da Krebsgefahr zu befürchten sei. Die EU-Chemiekalienagentur ECHA prüfe, ob eine Chemikalie, die sich in den Scheinen findet, krebserregend sei. Der Silberstreifen in den Scheinen, der ja Sicherheit garantieren soll, steht im Verdacht.

In wenigen Tagen nun, am 13. Juni, wird der sogenannte Regelungssausschuss für Chemikalenin darüber befinden. Immerhin hat sich nun auch ein EU-Abgeordneter der CSU dazu zu Wort gemeldet. Er hält das für „Panikmache“ bzw. nicht „sachgerecht“. Das hat Markus Ferber auch der Industrie-Kommissarin der EU., Elzbieta Bienkowska geschrieben.

Am Ende aber bleibt, dass die EU hier tatsächlich den entscheidenden Schritt dahin vollziehen könnte, nun Bargeld in der existierenden Form aus dem Verkehr zu ziehen. Wird dies nach und nach geschehen? Alles auf einmal? Wie können wir uns dies vorstellen?

Die EU müsste, um das Bargeld tatsächlich als Krebsgefahr aus dem Verkehr zu ziehen, möglicherweise dessen Nutzung einschränken oder verbieten – und nicht nur darauf warten, bis das Bargeld über die Geschäfte bei den Geschäftsbanken und dann bei den Zentralbanken beseitigt werden kann. Eine absurde Vorstellung?

Hätten Sie vor Monaten gedacht, dass Sie die Daten von Visitenkarten nicht mehr in Ihren Rechner eintragen dürfen – weil Sie nach der neuen DSGVO den Übergerber der Visitenkarte mit hoher Sicherheit nicht nach dessen Einverständnis gefragt haben….

In der EU scheint nichts unmöglich, was unsere Freiheit kostet.

 

 



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen