Gerard Menuhin: Deutschland und seine Zerstörung

Gerard Menuhin

Veröffentlicht am 27.10.2016

Dieses hochbrisante Interview von Michael Vogt mit Gerard Menuhin, Sohn des bekannten jüdischen Geigers Yehudi Menuhin, wurde bereits 2008 aufgenommen. Wie die seither eingetretenen gesellschaftlichen Entwicklungen zeigen, sind viele Aussagen Menuhins zutreffend!



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Ein ebenso intelligenter wie integerer Analytiker. Auch die von Sonnenblume erwähnte Schrift (habe ich als PDF-Datei) bestätigt das in eindrucksvoller Weise. Dass es aber einen Holocaust gegeben hat (ein weitaus größerer ist derzeit in Vorbereitung) kann jeder überlebende Zeitzeuge bombardierter deutscher Großstädte (insbesondere Dresden) bestätigen. Nur trifft man heutzutage kaum noch auf Leute, die das unmittelbar erleben mussten. Umso mehr aber auf krankhaft verblendete Deutschenhasser, die sich barbußig bei den Schlächtern unseres Volkes nachträglich – mit unvorstellbarem Zynismus – bedanken. (siehe Anne Helm)

    Was nun den ISIS betrifft, der leider auch von ansonsten brillianten Köpfen wie Webster Tarpley als “Papiertiger” simplifiziert wird, handelt es sich dabei um die Kreation einer Geheimgesellschaft (Superloge) namens “Hathor Pentalpha” , ein vordergründig von Bush Senior ins Leben gerufener Zirkel, der selbst eiskalte Strategen wie Zbigniew Brzezinski das Blut in den Adern gefrieren lässt. Zur Zeit des Videos war ISIS noch kein öffentliches Thema. Die satanische Loge wollte mit der Erschaffung dieser Terrormiliz eine neue Evolutionsstufe (unmittelbar erfahrbar für ein breites Zielpublikum) ihres “Krieges gegen den Terror” (Orwell’sches Neusprech) einleiten und dieses Projekt knallhart durchziehen. Dass die mit Abstand meisten Rekruten dieser Höllenbande außer “Allahu Akbar” kaum ein Wort Arabisch sprechen, hat sich bisher nur einem überschaubaren Kreis kritischer Beobachter offenbart. Und so müssen wir hier, was die Islamisierung betrifft, von völlig unterschiedlichen, automom bestehenden, Bedroh-Kulissen ausgehen. Um es nochmal zu verdeutlichen: ISIS ist keine reine CIA-Kreation. Nur bestimmte, unter dem Einfluss der Bush-Familie stehende Teile des Geheimdienstes, haben den operativen Part der Umsetzung übernommen. Obama (von einer etwas weniger aggressiven Loge namens “MAAT” kontrolliert) sah sich gezwungen, die bittere Pille zu schlucken. Ansonsten wäre die Sache mit seiner gefälschten Geburtsurkunde (als vergleichbar noch sanftes Druckmittel) an die Öffentlichkeit geraten. Und das hätte dann nicht nur für Obama schlimme Folgen gehabt. Immerhin sind sich die Wallstreet-gelenkten Saubermänner darin einig, Deutschland – also das, was davon noch übrig geblieben ist – endgültig zu Brei zu stampfen. Zu hellbraunen blutigen Einheitsbrei genauer gesagt.

1 Trackback / Pingback

  1. Gerard Menuhin: Deutschland und seine Zerstörung | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

Kommentar hinterlassen