Gesundheit & Entgiftung

Auf Wunsch von Sonnenblume haben wir diese Diskussionsecke eingerichtet. Hier kann man diskutieren über Gesundheitsthemen und Entgiftungsmöglichkeiten. Viel Spaß!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare

  1. ULTRASCHALLUNTERSUCHUNG UND FRUCHTWASSERUNTERSUCHUNG – Von Werner Hanne

    Utraschalluntersuchung

    *Ab 1. Januar 2021 gesetzlich verboten! (4)

    Neben der enorm hohen Fehlerquote dieser pränatalen* Ultraschalldiagnostik liegen zu den gravierenden Gefahren, die von diesen unnatürlichen technischen Schallwellen ausgehen, bereits folgende wissenschaftliche Erkenntnisse vor (5): Veränderung in der Erbsubstanz, Zellschädigungen, erhöhtes Früh- und Totgeburtsrisiko, Wachstumsstörungen, Gefahr von Herzfehlern und Hyperaktivität, Gehirnschädigungen, Störungen in der Sprachentwicklung.

    *pränatal: aus lat. prae = vor und natal = geburtlich.

    Damit ist auch gleichzeitig gesagt, daß es bereits bei dem Ungeborenen zu schweren Körperverletzungen kommen kann. Die wilden Bewegungen, die diese kleinen Wesen sehr häufig bei den Untersuchungen machen, sind also kein freundliches Zuwinken, wie es Ärzte zur Beruhigung der Schwangeren gern interpretieren. Es ist vielmehr der verzweifelte Versuch des Embryos, den Geräuschen (bis 100 Dezibel) auszuweichen, die von den Schallwellen ausgehen.

    All das stört die Krankenkassen aber nicht: Drei Untersuchungen auf Kassenkosten stehen jeder Schwangeren zu.

    Quelle und mehr: https://lichtweltverlag.at/2019/07/06/ultraschalluntersuchung-und-fruchtwasseruntersuchung/

Kommentar hinterlassen