Glücksforschung: Weg mit dem Bruttoinlandsprodukt

alte menschen
www.shutterstock.com, pikselstock, 1543795637,

In diesen Tagen beschäftigt uns wohl (fast) alle besonders das Corona-Virus. Die Stimmung sinkt, und sie dürfte bei den trüben Tagen in den heimischen vier Wänden mangels sozialer Kontakte und oftmals auch frischer Luft weiter sinken. Auch die Wirtschaft leidet bereits und wird sich von diesem Schock nicht so schnell erholen, meinen Wirtschaftsforscher. Doch ist das Bruttosozialprodukt überhaupt wichtig für unser “Glück”?

Glück: Bruttonationalglück

Dazu hat passend zur aktuellen Stimmung der “Spiegel” ein Interview mit dem früheren und langjährigen Direktor des “National Happiness Center” in Bhutan gesprochen. Der hat sich intensiv mit dem “Glück” beschäftigt und war dran beteiligt, das “Bruttonationalglück” als Messkonzept zu entwickeln. Hier gäbe es mehrere Dimensionen. Es ginge darum, das “Glücksempfinden” einer ganzen Gesellschaft zu steigern und nicht nur das individuelle Glück kurzfristig zu optimieren.

Dafür gelte es, eine “Harmonie zu schaffen zwischen den verschiedenen Faktoren” wie der Erziehung, der sozialen Sicherheit, des Gesundheitssystems und auch des Einkommens. Erst bei einer Harmonisierung der verschiedenen Systeme käme es zur Steigerung des Glücks.

Seine konkreten Tipps für uns in Europa: Wir müssten Fähigkeiten wie Dankbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Mitgefühl und Freundlichkeit von Anfang an schulen. Diese sozialen und emotionalen Kompetenzen ließen sich lernen und sogar antrainieren.

Wichtig für uns alle sei:

  • Betten Sie sich in einen intakten sozialen Zusammenhalt ein.
  • Pflegen Sie Ihre Beziehungen, investieren Sie Zeit und Aufmerksamkeit.
  • Pflegen Sie die Beziehung zur Natur, etwa durch einen Spaziergang im Wald oder am Meer. Beides ist auch heute noch möglich.
  • Lenken Sie sich nicht ständig ab – durch das Smartphone, durch “Social Media”.
  • Gönnen Sie sich Momente der Verinnerlichung und der Konzentration auf sich selbst.
  • Bleiben Sie großzügig: Wenn Sie geben und anderen helfen, käme das Glück zu uns zurück. Gerade heute ein vielleicht bemerkenswerter Hinweis.
Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen