Griechen blockieren Eingänge der Ministerien

Athen (Euronews/Reuters/IRIB) – Kurz vor dem Eintreffen der Vertreter der EU, der EZB und des IWF, haben griechische Beamte und Angestellte die Eingänge des Finanzministeriums und anderer Ministerien belagert. Einem Reuters-Bericht zufolge haben sich rund 200 Beamte und Angestellte des griechischen Finanzministeriums vor dem Gebäude dieses Ministeriums versammelt und gerufen: „Nehmt eure Finanzhilfen und geht.“
Ein griechischer Polizeiverantwortlicher sagte dem Reuters-Reporter, dass die Demonstranten das Zusammentreffen des griechischen Finanzministers Evangelos Venizelos mit den Finanzinspektoren der EU, der EZB und des IWF verhindern wollen.
Den Berichten zufolge wurden außer den Türen des Finanzministeriums auch die Zugänge zum Innen-, Justiz-, Arbeits-, Gesundheits- und Landwirtschaftsministerium von den protestierenden Athenern blockiert.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen