Großer Erfolg bei Medikamenten gegen Corona-Virus?

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass inzwischen ein Durchbruch auf dem Weg zur medikamentösen Behandlung des Corona-Virus gelungen sein könnte. Braunschweiger Wissenschaftler sollen Antikörper entdeckt haben, die bewirken, dass das Virus nicht in die Zellen eindringen kann.

“Das ist eindeutig ein Durchbruch, der zeigt: Wir sind auf dem richtigen Weg für die Entwicklung eines Medikaments gegen Covid-19”, so der Virologe Luka Cicin-Sain gegenüber der “Braunschweiger Zeitung”. Der Virologe arbeitet am bekannteren Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig. Dabei hätten die Forscher, so hieß es, insgesamt über 750 Antikörper festgestellt, die zunächst an das Virus docken, um dann den Erreger – in diesem Falle erfolgreich – bekämpfen.

Neue Entwicklungen

Diese Nachricht ist bis dahin in den breiteren Medien noch nicht wiederholt worden. Hier heißt es aktuell, dass die medikamentöse Behandlung einige Erfolge bringen könne. Tatsächlich aber scheint noch kein endgültiger Wirkstoff gefunden zu sein. “Remdesivir” wird in den USA lediglich begrenzt eingesetzt. Diese Redaktion geht davon aus, dass die bisherigen Erfolge noch kein Indikator dafür sind, wie stark das Medikament tatsächlich wirkt und in wie vielen Fällen es einsetzbar sein wird.

Bis dato sind auch die Informationen über die Tests auf Impfstoffe noch lange nicht als Indiz dafür zu werten, dass schnelle Erfolge erwartbar seien. BioNTech, das deutsche Unternehmen, von dem hier bereits einige Male berichtet wurde, hat in Zusammenarbeit mit Pfizer nun auch die Zulassung erhalten, den Impfstoff in den USA klinisch zu testen. Bis dato ist ein Ende der Testreihe nicht öffentlich terminiert. Es erscheint immer wahrscheinlicher, dass die Impfstoffe der aktuell fünf verschiedenen Wettbewerber, die konkurrieren, nicht vor 2021 verfügbar.

Nebenwirkungen sind entgegen anders lautender Gerüchte bei weitem nicht ausgeschlossen. Das heißt aktuell: Die Gesellschaft wird mit dem Virus leben müssen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen