Horst Seehofer geht: Das ist für Angela Merkel eine Falle…

www.shutterstock.com, photocosmos1, 1127234525

Am Wochenende sah es so aus, als würde Horst Seehofer noch um seine Ämter als Innenminister und CSU-Parteichef kämpfen. Nun hat der CSU-Politiker sein Ende als führender Politiker verkündet. In den kommenden Woche wolle er nicht mehr CSU-Vorsitzender bleiben, heißt es. Auch sein Rücktritt als Innenminister wird noch in dieser Legislaturperiode folgen. Eher schneller als noch lange wartend.

Seehofer setzt Merkel unter Druck

Damit kommt er weiteren Debatten um seine Person zuvor. Der Politiker war unter Druck geraten, nachdem die CSU in Bayern bei den Landtagswahlen ein historisches Debakel erlitt. Doch eigentlicher Verlierer dieser Ankündigung könnte Angela Merkel sein. Seehofer hatte einst durchblicken lassen, dass er, sofern er überhaupt ginge, nicht alleine geht.

Rechnen wir kurz durch: Die CSU kann mit Horst Seehofer als Innenminister noch die GroKo aufrechterhalten. Seehofer hatte mitverhandelt und auch für die GroKo geworben. Etwaige Nachfolger als Vorsitzende der CSU sind diesbezüglich unbelastet und könnten Neuwahlen im Bund anstreben. Nachfolger könnte etwa der CSU-Minister Herrmann werden, in Bayern Innenminister und nach der vergangenen Bundestagswahl zunächst der große Verlierer. Er hatte kein Bundestagsmandat.

Wenn er es würde, dann, so die Spekulation von Leitmedien, könnte er natürlich versuchen, nach Berlin zu flüchten. Als Innenminister in eine marode Koalition? Das Risiko wäre absurd hoch, so Beobachter. Schon nach den Europa-Wahlen kann es Neuwahlen geben, wenn die Union erneut verlieren sollte und etwa der neue CDU-Vorsitzende Merz dann seine Stunde gekommen sieht.

Herrmann stünde unmittelbar als jemand der alten Garde im Raum. Söder könnte versuchen, CSU-Vorsitzender zu werden. Das wäre nur logisch, da er Ministerpräsident ist. Doch wird er Merkel-loyal sein können? Wohl kaum. Die hat sich bereits aufs Abstellgleis geschoben.
Angela Merkel wird sich über den Doppelrücktritt von Horst Seehofer nicht freuen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen