Impfstoff-Industrie mit alarmierender Botschaft

Geht es nach dem US-Mediziner Clay Ackerly, könnte es für die Impfstoffindustrie einen herben Schlag geben. Das Corona-Virus hat sich bei einem seiner Patienten gleich zweimal eingenistet. Offenbar einmal im Juni/Juli, einmal drei Monate zuvor. Der Mediziner aus Washington hält es für wenig wahrscheinlich, dass der Patient dauerhaft das Virus in sich getragen habe. Vielmehr glaubt er an eine vollständige Genesung und an eine spätere Wiederansteckung – möglicherweise in der eigenen Familie.

Dies wirft ein bedenkliches Licht auf die Chancen der Impfstoff-Industrie, einen wirksamen Impfstoff an den Markt zu bringen. Die Diskussion um die Wiederkehr des Virus bei einem früher Infizierten werden Sie vermutlich nicht allzu häufig lesen dürfen – aus diesem Grund?

Impfstoffe schnell unwirksam

Es stünde zu befürchten, dass die Herdenimmunität Wunschdenken sei, so Ackerly. Damit würden sich vielmehr verschiedene Ebenen zeigen, auf denen das Virus bekämpft werden müsse. Die Entwicklung ist besorgniserregend:

  1. Wenn sich Menschen erneut infizieren, können Sie – wie bei seinem Patienten – erneut infiziert werden. Dies erinnert an das Dengue-Virus. Dabei würden die Folgeverläufe schwerer werden…
  2. Die Immunantworten der Menschen seien möglicherweise nicht stark genug. Dies wiederum könnte der Industrie helfen, die bei Tests nachwies, dass die Immunantwort durch Impfstoffe gegen das Corona-Virus sogar stärker ausfiel als in der typischen Infektionskarriere.
  3. Der Mediziner beklagt, die Menschen seien „zu nachlässig“ geworden. Dies wiederum bezieht sich auf Reisen, auf Zusammenkünfte etc.
  4. Schließlich kann eine derart kurze Wirkungsphase nach der Erkrankung darauf hindeuten, dass auch Impfstoffe weniger effektiv seien oder die Wirkung weniger lange haltbar sein. Was nun, Herr Spahn und Frau Merkel oder Herr Gates?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen