IRAN – G5+1: ATOMVERHANDLUNGEN OHNE INFORMATIONEN

Christoph Hörstel: USA/Russland - Prognose 2017! Weltkrieg?!
Christoph Hoerstel

von Christoph R. Hörstel

Gestern und heute trafen sich Fachleute beider Seiten in Istanbul, um technische Einzelheiten des jüngsten G5-Vorschlags zu besprechen.

Das geneigte “normale” Publikum erfährt jedoch von keiner Seite, worum es geht – und wo die Kontroverse liegt.

Dem Westen macht so ein Defizit nichts aus – er hat ja die unangefochtene Propaganda-Hoheit über die großen Medien, die dann lügen wie vermeintlich benötigt.

Doch Iran – ist ebenso wenig in der Lage wie Syriens glückloser Präsident, irgendetwas an die breitere Masse in den Nato-Ländern zu bringen. Beispiel: Der Iran gibt wieder einmal nach, der Westen startet trotzdem weitere Sanktionen – oder setzt seine Kriegspläne fort, entgegen dem erklärten Friedenswillen in Bevölkerungen, Militär und Teilen der politischen Elite.

Denn die Menschen hier ERFAHREN gar NICHT, dass der Iran (erneut) nachgegeben hatte. Damit sinkt die Bedeutung dessen, was in den Verhandlungen tatsächlich geschieht, denn das Verhandlungsergebnis definiert in der Öffentlichkeit vor allem der Westen.

Angesichts der Pleite des Westens und der Aggressivität der Machtzirkel dort ist ein solch krasses Ungleichgewicht in der Darstellungsfähigkeit potenziell hoch gefährlich.

http://english.irib.ir/news/political4/item/108612-g5-1-experts-give-iran-further-details-on-revised-proposal-eu-official

Christoph R. Hörstel
PS NEUE MITTE
“Schwerpunkte deutscher Außenpolitik” jetzt online zum Download!
PO Box 600707
14407 Potsdam
facebook  Christoph Hörstel
Twitter @hoerstelc

www.youtube.com/user/Hoerstel

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen