Iran: Netanjahs Drohung „lächerlich“

Rouhani: Israels Drohung gegen Iran „lächerlich“-- Bild: RIA Nowosti

MOSKAU, 17. Juli (RIA Novosti).

Der neu gewählte iranische Präsident Hassan Rouhani hat die vom israelischen Premier Benjamin Netanjahu geäußerte Bereitschaft, gegen die atomare Bedrohung aus dem Iran im Alleingang vorzugehen, als lächerlich bezeichnet, meldet AFP am Mittwoch unter Berufung auf iranische Medien.

„Was erlauben sich die Zionisten, uns zu drohen?“, sagte Rouhani. Die Reaktion Teherans würde Israel daran hindern, seine Drohungen in die Tat umzusetzen.

Der Irre von Tel Aviv

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hatte am Sonntag in einem US-Fernsehinterview nicht ausgeschossen, dass sein Land ohne Hilfe der USA Schritte unternehmen müssen werde, um den Iran an der Schaffung von Atomwaffen zu hindern. Netanjahu warnte, der neue iranische Präsident, der als gemäßigter Politiker gelte, werde nicht auf das iranische Atomprojekt verzichten, und rief die Weltgemeinschaft auf, die Sanktionen gegen Teheran zu verschärfen und sie durch die Androhung von Militärgewalt zu bestärken.

Der Iran „nähert sich der Roten Linie an, hat sie aber noch nicht überquert“, so der israelische Premier….

http://de.rian.ru/politics/20130717/266499382.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen