Israel sperrt Muslimen Zugang zu Al-Aksa-Moschee

El-Quds(IRIB)- Die Spannungen zwischen Juden und Muslimen in Jerusalem (El Quds) haben sich heute weiter verschärft. Auf Anordnung der Stadtverwaltung schlossen die israelische Polizei und die Stiftung für das Erbe der Klagemauer eine Zugangsrampe zur Al-Aksa-Moschee, wie Polizeisprecherin Luba Samri der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die Palästinenser sprachen von einer „Eskalation“ und einer „Kriegserklärung“ vonseiten Israel.
Die Stadtverwaltung hatte die Schließung der Holzrampe in der Altstadt von Jerusalem am Donnerstag beschlossen und auf Sicherheitsrisiken für Besucher verwiesen. Der Vorplatz der Moschee sei weiterhin wie gewohnt für die muslimischen Gläubigen geöffnet, sagte die Polizei.
Die Rampe führt von der Klagemauer zum Maghrebiner-Tor, dem einzigen Zugangstor für Nicht-Muslime zur Al-Aksa-Moschee. Der reguläre Zugang war im Jahr 2004 durch einen Sturm beschädigt worden, anschließend wurde als Provisorium die Holzrampe errichtet. Geplante Bauarbeiten an der Rampe wurden bereits im Jahr 2007 wegen heftiger Proteste von Muslimen ausgesetzt.
Israel genehmigt weitere Siedlungen im Westjordanland

Israel zerstört immer mehr Häuser von Palästinensern

Israel erteilte die endgültige Baugenehmigung für 40 neue Wohnungen in einer jüdischen Siedlung im besetzten Westjordanland. Sie sollten dort provisorische Bauten ersetzen, teilte der Chef des Siedlungsrates von Efrat mit. Ausschreibungen der Behörde für Landverwaltung seien veröffentlicht worden, bestätigte das Verteidigungsministerium. Sie betreffen Wohnungsbauten in Ostjerusalem sowie in den Siedlungen Efrat und Maale Adumim.

So einfach geht das!

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/200227-polizeisprecherin-israel-sperrt-muslimen-zugang-zu-al-aksa-moschee

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen