ISS, Vakuum und Wärmetransport

Das Bubble-Spass-Teleskop: NASA Verantwortlicher erzählt
Hubble-Teleskop
Bild oben: Ja, ich weiß, es ist das Hubble-Bubble-Teleskop (mit der Großmutter aller Lügen, Albert Einstein) und nicht die ISS. Ihr braucht also keine Mail zu schreiben!
 
Veröffentlicht am 25.02.2017 – Rob Alphanostrum – Danke renate für den Link

Hier im Kanal von Rob Durham könnt Ihr Euch das Experiment in Normalgeschwindigkeit ansehen:
https://www.youtube.com/channel/UCexS…

Musik:
Long Note Four von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert.
Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-…
Interpret: http://incompetech.com/

Hier gehts zum Kanal von Flache Erde Live:
Jeden Sonntag um 20.00Uhr gibt es hier interessante Livestreams. Alle bisherigen Livestreams, die man sich im Kanla natürlich auch ansehen kann, enthalten sehr viele interessante Themen:
https://www.youtube.com/channel/UCHwT…

Hier geht es zu meinem anderen Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCe5S…

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Interessanter und aufschlußreicher Beitrag!

    Es fällt zwar schwer anzunehmen, daß die ISS auch ein Fake ist, aber nachdem aufmerksame Menschen viele Fakten nennen können, warum die Apolloflüge, Marsflüge und noch etliches andere NASA-Schwindel ist, will ich auch das nicht ausschließen. Wie dann z.B. die ausländischen “Astronauten” das mitmachen, bleibt ein Rätsel, welches aber vielleicht auch gelöst werden kann.

    Das würde dann auch erklären, warum uns ISS-Einsichten gewährt werden, die mit ziemlicher Sicherheit in einem Militärjet im Parabelflug stattfinden. Ebenso angebliche Weltraum-Außenaufnahmen, wo die ISS-Station sich in Wirklichkeit in einem Wasserbecken befindet, was man an aufsteigenden Luftperlen erkennen kann. Dann macht ja auch die nach außen zu öffende Klappe Sinn, weil der Außendruck dann die Schließfunktion unterstützt.

    Wenn auch im All keine Luft ist, ebenso wie in dem Versuchsbehälter die Luft abgepumpt wurde, so bedeutet dies m.E. nicht, daß der Raum leer ist. Das ganze All ist mit einem “Aether” durchzogen, welches elektromagnetische Wellen weiterleitet. Wärmestrahlung kann ja auch Infrarotstrahlen enthalten, die auch zu den elektromagnetischen Wellen gehören. Das würde erklären, warum Wärme auch in einem Vacuum wirkt.

    Somit ist diese Beobachtung ein weiterer Hinweis, daß da mit der ISS-Station wohl geschwindelt wird.
    Aber warum machen das die Russen mit? Vielleicht aus den gleichen Gründen, warum sie den Apollo-Schwindel nicht blossgestellt haben.

    • Gagarin war genauso ein Fake, wie Apollo und all das andere Zeugs. (Leicht im Netz zu finden.)
      Es ist zu vermuten, dass sie ALLE an einem Strang ziehen, auch die Chinesen. (Rothschild hat ja seine Söhne auf der ganzen Erde verteilt. ;) )
      Und nochmal zur Erinnerung, es waren Kirchenleute, die das heliozentrische Weltbild ins Spiel brachten.

    • Warum gibt es einen “Antarktisvertrag” bei dem sogar alle Länder mitmachen und den “normalen Menschen” grundsätzlich aussen vorlassen ???

      Doch wohl nur, weil die Interessen derjenigen die sowas unterstützen grundsätzlich andere sind als die der Menschen die eben “nicht die Welt regieren”…

Kommentar hinterlassen