Freie Energie, Keshe und Bessler – Veterans today

Ist Freie Energie nur ein Mythos?

von Art McKay für Veterans Today _ gekürzte Übersetzung von politaia.org

[Vorbemerkung von Gordon Duff:

 Art ist seit einiger Zeit Leser von Veterans Today. Obwohl VT als Organisation zutiefst misstrauisch ist – das mag mit der Chemie unserer Gehirne zu tun haben oder damit, dass einige von uns Juden, Schwarze oder sogar Muslime sind – werden wir uns zunehmend um Freie Energie-Technologien kümmern.

Im Moment testet VT den Magrav-Generator von Keshe. Wir erhielten Exemplare aus der ersten Produktionsserie – Jim Hanke und Mike Harris installierten sie, um ihre Häuser mit Energie zu versorgen.

Ich selbst benutze den nano-magnetischen Gurt von Keshe wegen einer Rückenverletzung; er funktioniert ohne Frage weitaus besser als die 1600 mg Ibuprofen, welche ich nun nicht mehr einnehmen muss. Ich spreche regelmäßig mit Keshe. Wenn sich die Welt auf den Kopf stellt, dann war er es, der das tat….. Gordon]

Vom Kindergarten bis zur Promotion als Dokor der Physik wird uns erzählt, es gäbe nichts umsonst – ein Monster, wie die freie Energie existiere nicht und könnte nicht existieren. Uns wird  auch in wissenschaftlich  überzeugender und einsichtiger Weise beigebracht, dass ein Perpetuum Mobile ein Phanatsieprodukt ist.

Gibt es mit diesem allgemein akzeptierten Paradigma ein Problem? Gibt es da ein Haar in der Suppe, über das niemand spricht? Nun, es ist kein Haar, sondern ein ganzer Elefant in der Suppe.

Der Elefant in der Suppe ist das Atom, und im größeren Maßstab das Sonnensystem und die Galaxien. Das Problem, welches im kleinsten bis zum größten Maßstab existiert, ist, dass Freie Energie und das Perpetuum Mobile die Grundbausteine des ganzen Universums darstellen, ohne die nichts existieren könnte.

Fangen wir mit dem Atom an: man geht allgemein davon aus, dass es ununterbrochen in Bewegung ist und diese sich weder verlangsamt noch aufhört. Weiterhin braucht es dazu keine externe Energiequelle noch eine Batterie oder einen Generator. Das Atom, das Sonnensystem, die Galaxien bewegen sich immerwährend und in sich selbsterhaltender Weise, und wäre das nicht so, würde alles, was wir als Realität begreifen, einfach aufhören, zu existieren.

So, dass ist also die Kurzversion für die Erklärung des Elefanten in der Suppe, über die niemand spricht. Warum redet niemand über den offensichtlichen Tatbestand, dass es “die kostenlose Mahlzeit” gibt und sie ist überall, wo wir hinschauen? Wo sind die Diskussionen darüber?

Warum wird uns nicht die Wahrheit erzählt. Warum wurde uns immer gelehrt, die Fakten zu negieren, die wir rundherum sehen? Warum wurden wir von Geburt auf gehirngewaschen? Warum und von wem und aus welchen Grund?

Es ist das Geld, Du Narr! Wahrheit, Fakten, Gesetze der Physik; dies Dinge sind in ihrer Existenz von Dollars und Cents anhängig. Es gibt keine Wahrheit im Universum außer die Wahrheit des Geldes. Die Ölkonzerne, die Energiegiganten, die Waffenkonzerne und die Jethersteller. Sie sind die Torwächter für Informationen und erzählen uns in ihrer unendlichen Weisheit, was Sache ist. Sie sagen uns, wie die Gesetzte der Physik ausschauen……………

Im Jahre 1712 erfand Johann Bessler eine Holzrad, welches sich kontinuierlich drehte und dabei Arbeit verrichtete [Es war das erste staatlich geprüfte und verifizierte Perpetuum Mobile]. Was geschah damit? War es nur ein raffinierter Betrug oder funktionierte es so, wie Bessler behauptete? Keiner weiß die Antwort darauf, aber er hinterließ einige Hinweise; mir scheint, dass aufgrund der Hinweise seine Arbeit wahrscheinlich erfolgreich war.

Ich entdeckte einen Lösungsansatz, der zweifelsohne funktioniert; er basiert auf Pendel, welche Gewichte seitwärts bewegen (diese Seitwärts-Bewegung war einer von Besslers Hinweisen)….

[Im Folgenden beschreibt der Physiker seine Erfindung in Worten, denn er hat noch keine Zeichnungen oder technische Pläne. Die Übersetzung möchte ich mir nicht antun.Anmerk. d. Ü.]

_____________________________________________

free_energy
Art McKay

Ich habe seit meinem 7. Lebensjahr Physik und verschiedene Gebiete der Wissenschaften studiert, um eines Tages dabei helfen zu können, die Welt in einen besseren Platz zu verwandeln. Heute ist der Höhepunkt meines 54-jährigen unablässigen Studiums. 2016 ist das Jahr 1 für öffentlich verfügbare Freie Energie.

Ich schenke die Erfindung der Welt. Ich werde diesen Schwerkraftgenerator frei zugänglich machen und niemand kann ihn patentieren oder anderweitig Besitzansprüche darauf erheben; von diesem Tag an gehört die Erfindung jedermann.

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2016/01/14/is-free-energy-just-a-myth/

 

 

9 Kommentare

  1. Warum solche Sachen nicht immer funktionieren dürften…. .-)

    “Freie Energie” — und verantwortungsvolles Handeln
    Quer-Denken.TV ”
    https://www.youtube.com/watch?v=s9OQ7U6VZq8

    ich hoffe dass auch bodenständige Materialisten für Die alles Andere Humbug ist damit etwas anfangen können…
    Als Ergänzung noch Murphys Computergesetze:
    http://www.tcp-ip-info.de/fun/computer_murphy.htm

    Das würde ja in Ableitung heissen dass diese Art von Geräten in der Funktionsweise vom “Feld” des Nutzers abhängig ist………….
    – Also wenn die nervige Schwie-mu in der Türe erscheint- dann fällt der Strom aus… :-)
    …- aber Viele die schon paar Jahrzehnte “auf dem Tacho haben” haben es schon erlebt dass es Typen gibt die einfach “Scheixxe in den Pfoten haben…”…:-)
    ( …wenn Der oder Die in der Türe erscheint dann bleibt das Gerät stehen….)

    – ne nette Ableitung davon ist übrigens die “Anomalie der Pflanzen” die genau dort prächtig gedeihen wo sie laut “wissenschaftlichen Pflanzenbuch” gar keine Chance zum Wachsen haben…
    – siehe “Büropflanzen” oder dergleichen….

    Jedenfalls soll mit dieser Aussage im oben verlinkten Clip ausgedrückt werden dass jeder herrschsüchtige Konsument der mit Geld alles regulieren will von dieser Technik “diskriminiert” wird…… (und selbige deswegen untersagt ist ??)

    Und das stellt dann aber auch den heutigen Produktkreislauf in Frage…… haben wollen,kaufen Nutzen,”besser fühlen”, wegwerfen…- ohne zu verstehen…

  2. Im Moment testet VT den Magrav-Generator von Keshe. Wir erhielten Exemplare aus der ersten Produktionsserie – Jim Hanke und Mike Harris installierten sie, um ihre Häuser mit Energie zu versorgen….

    Was ist eigentlich mit dem Käufer eines Generators von Keshe? Ich habe nur anfangs mal was gesehen und dann sollte es weitere Videos geben. Bis die “Energie” hochgefahren” ist, sollte ca. 4 Wochen + dauern, wenn mich richtig erinnere. Die Seite die das Video verlinkte und davor schon zu Keshe, keine Videos seither darüber mehr verlinkt… Gerade von dem Käufer hätte es gern gewusst, ob diese Versprechungen nun eingehalten wurden. Ich zweifle. Komisch auch, ich erinnere, das der Käufer gefragt wurde, ob das Gerät sich öffnen lies; Er verneinte. Nichts verschraubt, alles zusammengeklebt, bzw. aus einem Stück. Es hies ja zuvor, irgendwas mit Wartung des Gerätes, wofür man aber dann regelmässig löhnen müsse…. Wie kann man etwas “warten” wo kein Zugang es gibt? Davon wiederum war bei diesem “Generator” dann aber wohl doch keine Rede mehr, zuvor aber schon. Na, da gab es diverse unterschiedliche Aussagen und Geräte und Kosten. Zuerst war es ja was, wo mehrere tausend Euro kostete, aber nie geliefert wurde, Ob es dafür gedacht war? Wie auch immer. Solange kein Beweis kommt. Mit Messungen. Wenn z.B. ein Generator erst an die Steckdose angeschlossen wird, dann möchte ich wissen, ob der Strom tatsächlich von dem Generator kommt oder immer noch vom Stromversorger. Aber dazu gibts ja sicherlich Messgeräte, die zwischengeschaltet werden können, oder?

    • Ich kann mal versuchen was zu beantworten. Also die fertigen Geräte lassen sich in der Regel öffnen, ich habe das auch in Videos schon gesehen. Trotzdem wäre der eigene Bau vor zu ziehen, erstens weil man sich damit verbindet und neueste Änderungen gleich übernehmen kann und zweitens ists viel günstiger.
      Es ist richtig, daß es eine Zeit von mehreren Wochen dauern kann, bis die Geräte richtig sparen.
      Das hängt damit zusammen, daß das sehr hochschwingende Plasma sich einschwingen, eingewöhnen muß in das, was man von ihm will. Außerdem beginnt mit dem Anschluß des Magrav ein Prozeß der Nanobeschichtung aller Leitungen, nach einiger Zeit kannst Du irgendwo eine Leitung bei Dir aufschneiden und sie ist schwärzlich bis schwarz an der Oberfläche des Kupfers. Es ist auch so, daß der Spareffekt vor allem bei vor dem Magrav angeschlossenen Geräten auftritt und nicht, wie man normalerweise denken würde, dahinter. Außerdem läßt sich das Plasma selbst nicht messen, aber wohl kann man am Hausanschluß oder der ersten Dose mit handelsüblichem Meßgerät feststellen, daß der Verbrauch immer weiter sinkt. (Achtung die Meßgeräte darf man nicht in Reihe schalten). Also Deine Geräte, die vielleicht 2 KW brauchen, ziehen langsam immer weniger aus der Steckdose. Noch mehr spart übrigens der Stromerzeuger und Deine Nachbarn. Wenn der Prozeß der Beschichtung der Leitungen einmal durch ist, kann man sogar den Magrav wieder abhängen und die Ersparnis bleibt und wird immer noch mehr.
      Es gibt Leute, bei denen Magravs anscheinend nicht funktionieren. Dafür gibt es 3 Gründe:
      1) Gerät ist defekt (wer mal eben kinesiologisch testen kann ist im Vorteil)
      2) Trolle. Es wird auch immer mal vergeblich versucht, den Keshe umzubringen.
      3) Plasma ist intelligent, wie Keshe immer wieder sagt. Es läßt sich nicht mißbrauchen. Die Ethik spielt anscheinend eine Rolle. Hört sich komisch an, ich weiß, aber je mehr ich Plasma verstehe (und ich bin nicht durch damit), desto sympathischer ist mir die Sache. Webseiten auf deutsch: http://www.minotech.de/forschung/keshetechnologie/physik-nach-keshe/
      https://www.facebook.com/groups/777337405728077/
      Dort gibt es weitere Links. Es gibt schon in vielen Städten Gruppen, die sich gegenseitig helfen beim Bau verschiedener Geräte. Am nächsten an der Quelle bist Du natürlich bei den englischsprachigen Original “Teachings” verschiedener Serien, “knowledge seekers workshop 96” ist glaub ich der aktuellste der Technikserie, es gibt weitere Serien und es ist hilfreich, auch ältere Videos zu gucken. Weitere Fragen beantworte ich gerne, wenn ich kann.
      Ich empfehle: Fang mit kleinen Dingen an, fang an, “GANS” herzustellen und guck mal, was Du damit anstellen kannst. Dann Heiltücher, Heilstifte und fang an, damit zu spielen. Ich habe einfache Spulen an der Autobatterie zb, seit dem ersten Starten damit ist der Motor vollkommen anders.

      • Ich werde mal reinschnuppern. Übrigens passt deine Aussage, zu dem, was ich schon ZUVOR sagte, was die Begründung sein könnte, bei DENEN wo es dann nicht funktionieren würde. Es liegt an Ihnen selbst. Ob nun wegen Ungeduld zu früh oder eben da…. siehe dein Kommentar. Da habe es ja gut getroffen, also inhaltlich war da ziemlich dran. Leider habe auch nicht mehr im Kopf, wie ich es formulierte. Natürlich habe ich es nicht “nur so” erraten, sondern, wie bisher darüber berichtet wurde, über das Gans gesprochen… Nun ist das so ne Sache… Wenn z.B. evt. nicht Neutrale etwas berichten oder Anhänger und Leute, die viel Geld bezahlt haben bei dem Lehrgang und… Einer lies nen Laien reden und selbst brachte überhaupt nichts Konkretes, auch merkwürdig wie auf einmal es hies, Strom wäre nur ein Nebenprodukt, nicht das Wichtige… Diese Relativierung auf einmal, nachdem es zuvor um die Ausbeute ging und schon feste Zahlen angegeben wurden…. Nichts mehr? Ich habe im Netz, etwas her, doch Manches gesehen; zu dem Thema, auch wenn keine Ahnung habe, so glaube daran und Etliches schien SERIÖS und das war eingermassen, teils…sogar für mich nachvollziehbar. Ein Gerät wird in Schwung gebracht und läuft und erzeugt gleich Strom…. Gut, es gibt Diverses, unterschiedliche Methoden. Sowas aber wie bei Keshe habe zuvor nicht gehört und ich würde nicht mal bestreiten oder behaupten, das es nun kompletter Murks ist, aber vorherige grosse Töne entpuppten sich immer wieder als Rohrkrepierer und auch Leute, die anzahlten wurden abgezockt. Und Videos die ich sah, waren ebenfalls hinterfragbar… ein fliegendes Mini-Ufo… ein fliegendes Auto, sehr langsam unter Zeugen, teils lachend. Könnte auch sowas gewesen sein, wie ein verblüffend echt aussehende fliegendes Teil, das ebenfalls im Netz…. Ne Plastikhülle mit Gas und Mini-Motor um es per Fernbedienung in der Luft zu lenken. Warum hatte man es nicht deutlicher bewiesen? Vom Start am Boden an? Mit einsteigen, Motorraum zeigen, Landung, Aussteigen, die Umgebung zeigen, Zeugen… Merkwürdig… Und nachdem JEMAND so ein Betrüger und Lügner zuvor…. ist Skepsis ja wohl meth als Angebracht, insbesondere das oftmals immer die falschen gepuscht werden im Netz. Die Seriösen, meiner Meinung nach, die eben nicht so übertrieben sich und ihre angeblichen… nunja… die gehen dabei unter. Aber ok, ich bin bereit mich durch FAKTEN überzeugen zu lassen. Ein Bastler bin ich nicht und Geld habe auch Keines über. Ich mache dass, wo ich denke, das liegt mir. Sowas gehört nicht dazu. Jedem das seine. Ach ja, wenn es angeblich bei Manchen funzt und bei Manchen nicht, sollte vor dem Kauf darauf hingewiesen werden und dann bräuchte man nen Querschnitt der Käufer (die NICHT bei Keshe in die Lehre gegangen sind… NEUTRALE KÄUFER) und deren Erfahrungen und FAKTISCHE Werte. Klare Zahlen und ob beständig oder…

        • Ja Strom ist ein Nebenprodukt, denn zukünftig wird das Plasma direkt genutzt werden, mit Plasma Motoren zb, dann brauchste keinen Strom mehr. Außerdem ist die ganze Nützlichkeit tatsächlich nicht Keshes Anliegen, ihm geht es um Entwicklung, menschliche Entwicklung, um Frieden und darum, daß insbesondere kein Kind in Afrika mehr verhungern muß. Abfall ist dagegen zb. die Erzeugung beliebiger Substanzen, wie sie jetzt möglich wird. Schau mal ob Du was im Netz findest über 2 Keshe Studenten, die er nach Fukushima schickte, um denen zu zeigen, wie sie aus Cäsium Gold manchen können. Die Bedingung war, daß das Gold allen Japanern zugute kommen sollte, Tepco hat bisher gemauert.
          Und ich kenne übrigens niemanden (außer aus Video), wo ein Magrav nicht funktioniert haben soll. Trotzdem hast Du natürlich Recht damit, daß jeder für sich zu entscheiden hat, wofür er sich einsetzt.

          • Danke. Falls du dann auch Videos ect hast, wo zeigen, daß es funktioniert? ich habe noch KEIN Einziges gesehen. nur eben das Besagte, der schon VOR Ablauf der 4 Wochen sich wieder melden wollte. Mit aktuellen Ergebnissen/Zwischenbericht(en). Mag es gegeben haben, weiß ich nicht, aber ich habe eben nichts mehr gesehen und ich habe ja ein sehr schlechtes Zeitgefühl ect pp, aber bin doch sicher, die 4 Wochen sind auch garantiert vorbei. Warum also wurde es nicht mehr auf der Plattform verlinkt, wo zuvor es verlinkte und weiteres zu Keshe? Ob nun das Ergebnis positiv war oder nicht. Nur Worte überzeugen mich nicht. Keshe und Co haben schon viel gesagt und auch das Video mit den Geräten an die italienischen…. was auch immer…Botschafter?.. hatte mit ECHTER freier Energie offenbar auch nichts zu tun. Ich wäre schon froh, wenn freie Energie für wenig Geld VON KESHE funzen würde. Mehr erwarte ich gar nicht. Und er versprach schon viel mehr…. Also wenn was hast…heraus damit. Cäsium zu Gold, auch nett… Soll ich mir kurz ne Ausrede überlgen, warum es nicht öffentlich wird? Es würde den Wert ins Bodenlose abstürzen lassen und… unverantwortbar… mh… komisch, daß Er dann noch auf andere Geldquellen angewiesen ist

  3. Ich möchte allen die Keshe Foundation und die immer weiteren dort veröffentlichten Technologien ans Herz legen. Bei mir funktioniert alles, was ich bisher baute. Die Dinge sind einfach zu bauen. Aber eines sollte klar sein: “Freie” Energie ist es zwar für uns, aber natürlich verbraucht sich das Plasma dabei, was hier als Treibstoff verwendet wird. Ich helfe gern anderen Bastlern weiter. Es ist sehr wichtig, daß die neue Art des Denkens in Plasma sich in unserem Bewußtsein verankert. Und diese Technologie bringt genau die Unabhängigkeit für Jederman, die ich immer suchte. Da kann dieser und jeder andere politische/wirtschaftliche Drecksladen einpacken. Die Technologie bietet Nahrung, Gesundheit, Energie, Wärme, Schutz und Beweglichkeit/Transport. Große Worte, also geht prüfen und vor allem bauen. Viel Erfolg.

    • Hallo Infoliner:

      Obwohl ich seit Jahren die Kesheteknolgie im Internet sehe, habe ich erst seit Oktober 2015 angefangen aufmerksamer zu werden.
      Zur Zeit habe aber noch nicht selber Nanobeschichtung gemacht, bin fast sobald, alles gesammelt zu haben um es zu machen.
      In Facebook kannst Du mich als Juan Wai https://web.facebook.com/juan.bubbleone finden.
      Ich möchte Dein Angebot von Hilfe annehmen.

Kommentar hinterlassen