JF-TV: Die Flüchtlingslüge

Migrationskrise als Verschwörungstatsache
Migrationswaffe: Ein Teil der Erklärung könnte lauten, dass Afrika sein Prekariat und seine Kriminellen in Deutschland und Europa »entsorgt«. Einige »Flüchtlinge« kamen

Die große JF-TV Dokumentation zur Asyl-Krise: Europa von Innen – Die Flüchtlingslüge (Teil 1).

Bis zu 1,5 Millionen Asyl-Einwanderer pro Jahr? Monat für Monat kommt die Einwohnerschaft einer Großstadt als Asylbewerber nach Deutschland. Nur ein Prozent sind echte politisch Verfolgte. Zwei Drittel der Asylbewerber sind Muslime. Vier Fünftel der Asyleinwanderer sind alleinstehende junge Männer. Über den Familiennachzug können aus 1,5 Millionen in wenigen Monaten 7,5 Millionen werden. Folge: Die Einwanderer werden sich nicht integrieren, sondern Parallelgesellschaften in Deutschland gründen.

Glauben Sie nicht an das Märchen von den „hochmotivierten jungen Fachkräften“, das uns von Wirtschaftslobbyisten und Politikern erzählt wird. Nach offiziellen Zahlen sind weniger als zehn Prozent der Asyl-Einwanderer sofort arbeits- oder ausbildungsfähig. 20 Prozent sind sogar Analphabeten.Die Lage ist bereits schlimm – und sie wird noch schlimmer! Alle Informationen dazu finden Sie im Faltblatt „Die Asyl-Krise. Die Wahrheit über das Asyl-Chaos und was wir alle dagegen tun können“, das sie gratis auf dieser Internetseite bestellen können!

Das Faltblatt klärt nicht nur über das Asyl-Chaos auf, es zeigt auch, wie wir wieder aus dem Schlammassel herauskommen, in das uns die Bundesregierung gestürzt hat. Mit diesen sieben Maßnahmen ziehen wir gemeinsam die Asyl-Notbremse:

  1. Rede an die Nation mit offizieller Erklärung durch die Bundeskanzlerin, daß Deutschland keine weiteren Asylbewerber mehr aufnehmen kann.
  2. Ausrufung des Katastrophenfalls und Einsatz von Bundeswehr und Zivilschutz zur Wiederherstellung der Kontrolle über die Staatsgrenzen.
  3. Schließung der deutschen Staatsgrenze für Ausländer ohne Einreiseerlaubnis nach geltendem Recht – notfalls mit Grenzzäunen. Sicherung der europäischen Außengrenzen und Wiederherstellung des Dublin-Systems.
  4. Nothilfe – Unterstützung der Grenz- und Anrainerstaaten bei der Sperrung der Schleuserrouten und bei der Rückführung noch auf dem Weg befindlicher illegaler Einwanderer. Sofortiger Ausbau der humanitären Hilfe für Kriegsflüchtlinge in den Krisenstaaten.
  5. Ausnahmslose Abschiebung abgelehnter Asylbewerber ohne Vorankündigung. Entscheidungen über Asylanträge im Eilverfahren in Transitzonen an der deutschen Staatsgrenze.
  6. Abbau von Anreizen zum Mißbrauch unseres Sozialsystems durch Beschränkung von Familiennachzug und Geldleistungen für Asylbewerber, Aufhebung des Arbeitsverbotes und Pflicht zu gemeinnütziger Arbeit.
  7. Grundgesetzänderung zur Verschärfung des Asylrechts: Einfachgesetzliche Regelung wie in den meisten europäischen Staaten statt individuellen Grundrechtsanspruchs auf Asyl.
Zeigen Sie Ihren Freunden, Bekannten, ihrer Familie, den Nachbarn mit diesem Faltblatt die Wahrheit über das Asyl-Chaos und was wir noch tun können! Informieren Sie sich regelmäßig aus der unabhängigen Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT, die schonungslos über das Asyl-Desaster berichtet. Bestellen Sie sich gratis Faltblätter zum Verteilen und ebenso gratis und unverbindlich ein Probe-Abo der JUNGEN FREIHEIT. Sie gehen damit keinerlei Verpflichtungen ein, lernen aber kritischen unabhängigen Journalismus kennen, den wir heute dringend brauchen!

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

8 Kommentare

  1. Ich möchte an ein Manuskript erinnern, welches 2014 bereits für Aufsehen gesorgt hat. Ein Teilstück eines Manuskriptes, dass zur Bilderbergkonferenz 2012 gehören solll. Die aktuelle Illegaleninvasion gibt diesem eine Bedeutung, da die Echtheit nicht klar belegt werden konnte. Danke jo, vom Henselblog.

    http://julius-hensel.ch/2014/07/teilstueck-eines-manuskripts-damit-wir-verstehen-was-speziell-hier-in-der-brd-gmbh-passiert/?replytocom=479423#respond

    Gestern kam auch noch die Meldung das Österreich auch dieses Jahr mindestens 1 Million Illegale nach Deutschland schleusen will. Frecherweise als Obergrenze tituliert.

  2. Kommentar zu unserem YouTube Video: Gemeindeaktivierung
    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo
    holybiophoton vor 10 Monaten
    Habe alle “Reichsbürger” für Spinner gehalten, bis dann … ein Schock.
    Ich arbeite auch ehrenamtlich im Gemeinderat und habe nach einer
    offiziellen Anfrage (mehr aus „ Spaß“ und als erwartetes
    Gegenargument für meine weitere Demontage von den Spinnern)
    bei der für uns zuständigen Stadt erfahren dürfen, dass bereits 1990
    (nach der “Wiedervereinigung” mit Mitteldeutschland) alle Kommunen,
    Gemeinden und Städte über 40.000 Einwohner offiziell darüber
    informiert wurden, dass man sich nun als Verwaltungsorgan selbst
    privatrechtlich organisieren und absichern muss, da sich die
    Rechtsstellung und Gerichtsbarkeit im Zuge der “Wiedervereinigung”
    in der BRD existentiell und grundlegend im Status quo geändert hat.
    Ab dann lief das lange Zeit unverständliche „Privatisierungsprogramm“
    auch in Deutschland auf Hochtouren. Amtswesen, Post, Bahn,
    Energieversorger usw. etc. pp. wurden sukzessive still und ohne
    großes Tam-Tam, fast heimlich “umgestellt“ auf Firmenrecht,
    Handelsrecht frei von jeglichem Staatswesen. Den wahren Grund
    hat man selbstverständlich gezielt unterschlagen. Der Grund war
    und ist schlicht und ergreifend, dass mit der “Wiedervereinigung” von
    Teilen Deutschlands (quasi alle Gliedstaaten des 1. Deutschen
    Reiches, Länder wie Preußen, Bayern usw. – nebst allen Provinzen
    und Gemeinden – bis auf Berlin) per sofort wieder ihre volle
    Souveränität erlangt hatten, frei von jeglichem Besatzungsstatut
    waren!
    Ein Kulturschock für mich! Wie gesagt – bis auf Berlin!

    Das heißt, dass alle Länder in den Rechtsstand von vor 1918
    und in den Grenzen und Gebieten von vor 1937 gestellt wurden.
    Mangels Information und Organisation der ursprünglichen
    Gemeinden sind wir nur noch lange nicht alle handlungsfähig.
    In 2013 war die Gemeinde Neuhaus die erste Gemeinde
    (Körperschaft), welche es nach Vorbereitungen in 2011
    angegangen ist. Es folgten zunächst 2 weitere Gemeinden –
    und bis dato arbeiten bereits 550 Gemeinden
    (Zahl leider noch unbestätigt) an der Wiederherstellung
    ihrer Selbstverwaltung, kündigen alle Verträge mit der
    BRiD-Verwaltung. Wir haben am 14.04.2015 die nächste
    Gemeinderatssitzung zur substitutionellen Vorbereitung nach
    Legitimitätsprinzip als unabhängige Gemeindeverwaltung, als
    von Stadt, Provinz und Land oder Staat unabhängige
    selbstverwaltete Körperschaft.

    Warum wohl, können seit vielen
    Jahren sogar Polen und Russen (z.B. aus Königsberg)
    mit Nachweis ihrer Abstammung in Deutschland aus vor
    1914 bei uns Harz 4 beantragen – und bekommen das Geld
    auch anstandslos? Einige sind gar so gut informiert, dass
    sie sich neuerdings sogar auf das alte gültige Recht berufen und
    bekommen die gültigen Sozialhilfesätze von über 1.100,00 Euro
    für den ersten Bedürftigen im Monat! Wenn das hier die Runde
    macht, dann gute Nacht!
    Doch recherchiere bitte selbst! Der BRiD NGO Verwaltung als
    Sub-Treuhänder der UN schwimmen täglich mehr Felle weg.
    Man flüchtet sich hektisch und kopflos in das EU-Firmen-Konstrukt
    um uns die wahren Möglichkeiten mehr und mehr zu verbauen.
    Ich denke es wird ein “sehr heißer Sommer” in Deutschland werden.
    Ja, auch und vor allem der Friedensvertrag mit noch 53 Ländern aus
    dem Weltkrieg hängt vor allem an Deutschland, und bekommen wir
    den endlich zustande, dann kann die ganze Scheiße der Nato und ihren
    Erfüllungsgehilfen beendet werden, das Spiel wäre aus, oder zumindest
    in der Art nicht fortzuführen. Denn 70 Jahre Waffenstillstand hat nichts
    mit Frieden zutun! Und nein, wir werden auch dann weiter unseren
    Arsch bewegen müssen und uns an Regeln und Gesetze halten müssen,
    unsere Brötchen wie gehabt erarbeiten müssen. Nur dann in friedlicher
    Kooperation auf Augenhöhe mit realer Entlohnung – und nicht mehr als
    Sache, als Personal, Stimmvieh und Kapitalsklave und ansonsten
    nutzlose überzählige Esser ohne Anspruch auf Menschenrechte
    und Menschenwürde im Hamsterrad laufen müssen.
    Bitte sagt das möglichst vielen Menschen, vielen Dank. Gruß Noris

    (Anmerkung der Gemeinde Neuhaus i.W.: Wir benötigen nur den Friedensvertrag
    mit den drei Mächten zu WK I und Italien. Der sogenannte WK II war die Fortsetzung des
    WK I durch Waffenstillstandsbruch mit Handelsfirmen/Ländern – siehe auch unser Buch auf der
    Seite: http://www.gemeinde-neuhaus.de kostenlos als PDF-Datei)

    • es ist korrekt, dass die Deutschen die Sozialhilfe beantragen können, auch die in den Reichsgebieten in völkerrechtlicher Verwaltung. Es sollten also schleunigst alle Deutschen, die in Hartz IV sind auf Sozialhilfe übergehen. Übrigens auch ein klarer Beweis für das Bestehen des Reiches, was allerdings der BRD es schwierig machen wird, unter welchen vermeintlichen Gesetzen sie Gelder an Nichtdeutsche verteilt.
      Klar ist, wer sich die Überordnung des Völkerrechts durch Artikel 25 ansieht, dass es die BRD WEDER EINE LEGISLATIVE JE HATTE NOCH HAT.
      Es ist schlicht und einfach ALLES GEGENSTANDSLOS, was die BRD machte. Das ist die klare Wahrheit.
      Deshalb kann auch niemand über die BRD Eigentum erwerben, sondern nur Besitz, wenn überhaupt und das Eigentum ist über das Völkerrecht geschützt.
      Wird ein Deutscher geschäftlich tätig so nach wie vor aus seinen bestehenden Rechten als Reichsbürger, da ja trotzdem was geschieht.

      Umso schlimmer die OFFENKUNDIGKEIT DES JETZIGEN VERSUCHS DES VÖLKERMORDS am deutschen Volk, durch das BRD-Regime. OFFENKUNDIG durch die illegalen Anweisungen des BRD-Regimes an die behördenähnlichen Strukturen, welche diesen klar belegen.
      Was früher lediglich INDIZ für diesen Völkermord war, ist nun dadruch zum Beweis geworden.

      Deutlich wird das bewusste Vorgehen des BRD-Regimes durch die Tibeterklärung des Bundestages, in welcher genau dies als Völkermord deklariert wurde, also im vollem Bewusstsein und dies auch noch voll umfänglich bewiesen….
      und so bleibt mir nun wohl nur wieder zu sagen…
      NICHTS was die BRD macht wird zu RECHT sondern bleibt lediglich NUR unter der RECHTSBETRACHTUNG und RECHTSABARBEITUNG durch das DEUTSCHE VOLK, dem LEGITIMEN RECHTETRÄGER ausschließlich.

      Und dieser Rechtsaufarbeitung ist nun hinzugekommen- DIE KLAGE DES DEUTSCHEN VOLKES WEGEN DES VERSUCHS DES VÖLKERMORDS AM DEUTSCHEN VOLK.

      An die BRD-Bediensteten:
      es ist ÜBERFÄLLIG, dass ihr euch in aller Deutlichkeit vom BRD-Regime distanziert. Ein Blick von euch in das GG würde genügen und euch im Artikel 25 klar darlegen, dass eure Rechte und Pflichten aus dem Völkerrecht erwachsen…..also das BRD-Regime weder LEGISLATIVE HATTE UND HAT noch WEISUNGSBEFUGT IST.

Kommentar hinterlassen