Kämpfe in Vororten von Damaskus

YPG und syrische Armee bremsen Ankara und protürkische Rebellen aus
DAMASKUS, 04. Dezember (RIA Novosti).

Die reguläre syrische Armee und bewaffnete Oppositionelle liefern sich erbitterte Kämpfe in Vororten der Hauptstadt Damaskus und entlang der zum internationalen Flughafen führenden strategisch wichtigen Verkehrsstraße.

Das berichtete ein RIA-Novosti-Korrespondent am Dienstag vor Ort. Das Leben in Damaskus selbst scheint normal zu sein: Geschäfte und staatliche Einrichtungen haben geöffnet, Kinder gehen zur Schule. In der Nacht zum Dienstag und am Dienstagmorgen war wieder Kanonade zu hören, an die die Stadtbewohner bereits gewöhnt sind.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur SANA haben die Extremisten starke Verluste zu verzeichnen. Die Regierungstruppen verfolgen die Oppositionellen in südlichen Vororten von Damaskus und zerstörten bislang einige Feuerstellungen des Gegners.

Eine von den Extremisten abgefeuerte Granate schlug ins Gebäude einer Schule 20 Kilometer von Stadtzentrum von Damaskus ein. SANA zufolge starben dabei acht Schüler. Die syrischen Behörden stuften den Beschuss als einen weiteren Terroranschlag ein, der die Bürger des Landes einschüchtern soll.

http://de.rian.ru/security_and_military/20121204/265069145.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen