Klimafreunde und der Orkan: Hysterie, Hysterie

Das Klima und der Orkan: Es war eine Frage der Zeit, bis die ersten Stimmen kämen, wonach der Orkan in Deutschland durch das Klima und den Klimawandel ausgelöst worden sei. Nun ist es so weit. Marion Tieman ist nach einem Bericht von „Jouwatch“ eine der neuen „Ersatz-Gretas“. Sie, von Berufs wegen oder der Berufung halber eine „Greenpeace Kllma-Kampagnerin für die Verkehrswende“, hält den Wintersturm für den Auswuchs des „menschengemachten Klimawandels“. Wie das, würden Experten sich fragen.

Tiemann stellt andere Fragen: Wie sollten wir die Stürme benennen, die über uns hereinbrechen. Ihre Vorschläge: Nennt die Verantwortlichen beim Namen: „Sturmtief VW ….“, „Orkan RWE … „Sturm BlackRock legt Züge lahm“…

Dies jedenfalls seien die Verantwortlichen, da sie für die Verbrennung von Kohle, Gas und Öl verantwortlich seien und damit letztlich auch für die Klimakrise. Experten, wie beschrieben, wundern sich. So zum Beispiel der Experte Jörg Kachelmann, der per Tweet seine Meinung mitteilte:

Klimawandel und Orkane passen nicht zusammen…

„#Sabine mit dem Klimawandel in Verbindung bringen zu wollen, ist abseitiger Unsinn. Man kann nicht den Jetstream totsagen und es dann auch wieder doof finden, wenn er wieder da ist. Der Klimawandel macht wegen der schneller warm werdenden Polarregionen eher weniger Stürme.“

Nun ist Jörg Kachelmann nicht nur ein Twitter-Experte, sondern bekommt seit vielen Jahren als Meteorologe Geld für seine Expertise. Im Kern bescheinigt er der Klimafreundin, schlicht keine Ahnung von der Materie zu haben. Woher sich also die selbst ernannte Kampagnerin ihr Wissen angeeignet hat, bleibt im Dunkeln. Zweifellos aber steht sie für eine ganze Klasse an Menschen, die inzwischen die Klimadiskussion eher religiös bis wahnhaft führen. Und mit dieser Klasse an Menschen wird nicht gut Kirschen essen sein, wie es im Volksmund so schön heißt. Denn religiöse Erklärungsversuche für bestimmte Phänomene sind der Ratio leider nicht zugänglich. Wir dürfen gespannt sein, bis wann die Namens-Nennungs-Idee in den größeren Medien, die sich aktuell gern als Haltungsmedien titulieren, angekommen sein wird.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen