Korruption in Deutschland: Immer schlimmer…

www.shutterstock.com, Paolo Schorli, 257182231

Die NGO „Transparency International“ hat nun einen neuen Wert für den sogenannten „Korruptionswahrnehmungsindex“ (CPI) des eigenen Hauses geliefert. Der CPI würde bei einem Wert von 0 besonders hohe Korruptions-Einflüsse anzeigen und bei 100 einen sehr großen Schutz. Das Ergebnis in Deutschland: 80 Punkte. Dies ist ein Punkt weniger als im Vorjahr und damit ein etwas schlechterer Wert.

Korruption in Deutschland möglich….

Damit ist Deutschland im Gesamtranking nach vorne gerückt und auf Platz 11 einer internationalen Bewertung. Zusammen mit Großbritannien. Nach dem vorliegenden Bericht würden vor allem Chefs aus Wirtschaft und öffentlichen Organisationen die Korruption in Deutschland auf dem Vormarsch sehen. Auch in Deutschland, schließt Transparency International Deutschland, würde der Eindruck entstehen können, mit „unlauteren Methoden (… könnten) Geschäfte (ge)fördert“ werden. Dies sieht die Organisation als alarmierend an.

Der Glaube der Menschen an einen funktionieren Rechtsstaat in Deutschland könne Schaden nehmen, so die Vorsitzende der Deutschland-Sektion der NGO. Dies gelte, sofern es nicht gelinge, für die Skandale von Großkonzernen in den zurückliegenden Jahre Konsequenzen zu formulieren.

Am vertrauenswürdigsten ist nach dieser Bewertung übrigens Dänemark, gefolgt von Neuseeland sowie Finnland. Am wenigsten vertrauenswürdig ist hiernach Somalia. Die USA sind in dem Ranking nicht mehr wie vormals auf Platz 16, sondern mittlerweile nur noch auf Platz 22 zu finden.

Weltweit, so der Bericht, sei die Situation – diesbezüglich – düster. Über 66 % aller Länder haben in dem Ranking eine Punktzahl von weniger als 50. Im Durchschnitt wurden demnach 43 Punkte erreicht. Dies deutet darauf hin, dass die Korruption als großes Problem wahrgenommen wird. Ein Eindruck, der allerdings nicht nur durch solche Rankings widergespiegelt wird. Rankings dieser Form mit „Punkten“ sind statistisch betrachtet so aufgebaut, dass Unterschiede zwischen einzelnen Punktbewertungen „linear“, also gleichförmig aussehen. Wie groß die Abstände tatsächlich sind, lässt sich nicht beurteilen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen