UNO & kriminelle Raubritter regieren die Welt

Der Westen oder das, was die Presse als Westen bezeichnet, ist die Vergangenheit des Kolonialismus, ist auch die Vergangenheit des Empire, ist erst recht die Vergangenheit der Weltkrieg-Siegermächte, ist die weiter niedergehende Vergangenheit einstmaliger Intelligenz und Entwicklung, ist letztlich die Vergangenheit der heroischen Kultur Europas. Dass der Westen sich dennoch auf all diese Vergangenheiten berufen will, ist nichts weiter als Geschichtsvergessenheit, ist sogar nur noch verfaultes Zeugnis übergebliebener Verbrecher-Eliten, sie sich darin einig sind, die Welt weiter auszubeuten und zu drangsalieren, mit Krieg zu überziehen und zum Ende ganz zu vernichten.

Ihre Einigkeit ist tönern, denn die widerstrebenden Geister der Verbrecher-Eliten sind immer noch wach, temporär nur vereint im gemeinsamen Raubzug. Doch wenn die Erträgnisse daraus schmaler und weniger oft werden, wird sich zeigen, dass die ‚Geld-Elite‘ über allen steht, dass die ‚Öl-Elite‘ darunter ein starkes Erpressungs-Potenzial besitzt, der ‚industriell-militärische IT-Komplex‘ von allen gebraucht wird, um Macht demonstrieren zu können und damit zur Hure aller wird und dass die Politik-Elite überhaupt nichts mehr zu melden hat.

Politik war gestern. Die Auflösungserscheinungen sind über das Maß des Anfänglichen weit hinausgekommen. Wenn selbst in bisher gefügten politischen Systemen wie der BRD (egal was man von dem gefügten Politik-System hält!) der blanke Raubritter-Duktus die Politik beherrscht, wird es Zeit, den Westen und seine Global-Strategie genauer zu untersuchen. Das was als gesichert erscheinen mag, kann dem Zeitgeist schnell geopfert werden, wenn die ‚Einschläge schneller und dichter‘ werden. Dann wird auch Chatham House und CFR oder Carnegie Europe andere Ersatz-Taktiken herausholen und nachfolgend ihre master-strategy ändern müssen. Der Abgriff mit schnellen False-Flag-Manövern oder Stellvertreter-Kriegen bringt keine Erfolge mehr, eher planvolle Niederlagen.

Quelle: https://buergerstimme.com/Design2/2015/12/die-kriminellen-raubritter-regieren-die-welt-weil-die-uno-es-zulaesst/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare

  1. Und wieder eine dieser NGO´s, Amnesty meldet sich auch mal wieder und zwar täuschend zur Welt. Es wären die Waffenlieferungen in den Irak, welche den IS bewaffnet hätten. Eine offenkundige Lüge, denn womit hätte der IS denn dann die Millionenstadt Mossul erobert? Dies wäre ohne modernes Kriegsgerät nicht möglich gewesen:
    http://www.gmx.net/magazine/politik/amnesty-waffenexporte-irak-ermoeglichten-ausbreitung-is-31193734

    und wer ist denn dieses Amnesty International?
    https://wideawakegentile.wordpress.com/2014/05/20/is-ammnesty-international-another-rothschild-m15-zionist-tool/
    Peter Benenson (31 July 1921 – 25 February 2005) was a British lawyer and the founder of human rights group Amnesty International (AI). In 2001,Benenson received the Pride of Britain Award for Lifetime Achievement. He was born in London as Peter James Henry Solomon, to a Jewish family, the only son of Harold Solomon and Flora Benenson;….
    ….Solomon was born in Pinsk, in what is now Belarus. She was a daughter of the Jewish Russian gold tycoon Grigori Benenson, related to the Rothschild family. She was married to Harold Solomon, a member of a London stock broking family

  2. Die UNO lässt dieses Raubrittertum nicht nur zu, sondern sie ist ein Instrument des Raubrittertums.
    Die UN ist als Kriegsorganisation gegründet als Feindesnationen Deutschlands und wird dies wohl bis zu ihrem Ende bleiben.
    Wir die Völker der Erde müssen begreifen, dass wir die UNO beenden müssen und eine echte Völkerorganisation aufbauen müssen.
    Eine Basis wäre mit dem Völkerbund gegeben, dessen Geschichte zwar wenig rühmlich und besonders zum Schaden des deutschen Reiches war, aber er könnte heute in der Wiederbelebung die Grundlage für eine gleibrechtetigte Völkerversammlung bilden und die UN überflüssig machen, was sie ohnehin ist.

Kommentar hinterlassen