Libyen — Ein Lügenmeer und unsere Medien

Dämonkraten schockiert: FED Betriebsprüfung angesagt | 30.03.2017
Demokratie-Missionare

Die Berichte der westlichen Propagandapresse aus Libyen vermitteln den Eindruck, dass die legitimen libyschen Regierungstruppen am Ende seinen:

Die tägliche Lügenschau in dem Scheinstaat BRD berichtet:

Bani Walid eingenommen

Gaddafis vorletzte Bastion gefallen

Milizen des libyschen Übergangsrats haben nach sechs Wochen langen Kämpfen die Wüstenstadt Bani Walid eingenommen. Im Stadtzentrum hissten Milizionäre die Flagge des Übergangsrats und feuerten Freudenschüsse ab, wie der arabische Nachrichtensender Al Arabija berichtete. “Die Stadt Bani Walid ist vollständig befreit”, sagte ein Kämpfer dem Sender. Mitarbeitern des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) sei es erstmals wieder gelungen, Krankenhäuser in Bani Walid mit dringend benötigten Medikamenten zu versorgen…

Die Nordatlantische Terrororganisation hat versagt. Das muss vertuscht werden, indem man beispielsweise vor Kulissen in Katar fingierte Siegesfeiern abhält und diese der Weltöffentlichkeit präsentiert. Die horrenden Massaker an der libyschen Zivilbevölkerung werden unterdrückt. Die “humanitären” Organisationen der rothschildischen UNO, das “Rote Kreuz“, der “Rote Halbmond“, die NGO‘s (von dem Schwein Soros finanziert), die Grünen, die “Ärzte ohne Grenzen“, wo sind sie??? Seit fast 8 Monaten bombardiert man den Menschen von Libyen die Seele aus dem Leib.

Was erzählt uns die gleichgeschaltete Presse jeden Tag? Jedem normalen Menschen, der über die wahren Vorgänge im entferntesten informiert ist, wird übel. Was in aller Welt machen all die Journalisten in diesem von Zwangssteuern finanzierten Propagandapparaten ARD und ZDF? Haben die kein Gewissen? Keiner kann  mir erzählen, dass ein gewissenhafter Journalist nicht weiß, was los ist. Haben Sie Angst? Oder gehören sie zu der Gruppe von Menschen, die man als Psychopathen bezeichnet, die uns infiltriert haben, die an nahezu alle Positionen der Macht gekommen sind?

Ich möchte hier kurz abschweifen:

In jeder Stadt gibt es die “Clubs”. Wer ist da drin? Die Direktoren der Gynmansien, die Polizeichefs, die Unternehmer, die tonangebenden Politiker, leitende Beamte, die Prälaten,  die Chefärzte, die Pressefritzen, die Standortkommandeure, die Richter und die Chefs der Sparkassen etc.

Nun will man den Leuten nicht durch die Bank schlechtes unterstellen. Aber sie sind unter Kontrolle, sie werden beobachtet und gesteuert. Und sie üben wiederum Kontrolle aus im Dienste der Oberen. Wenn einer nicht mitmacht, ist es schnell zu Ende mit seiner Karriere. Meist merken die Menschen in den “Clubs” gar nicht, dass sie subtil gesteuert werden.

Diese Erscheinung im Kommunalen Bereich hat eine Entsprechung im Bereich der übergeordneten Stellen, d. h. sie existiert auch in den Ländern, in den Staaten. Je höher die Ebene, umso korrupter, krimineller und erpressbarer sind  die Protagonisten des Systems.

Es hat eine Revolution von Oben stattgefunden, die in der aktuellen Lage bis ganz nach “unten” durchgekommen ist. Und wir haben alles  hingenommen. Fakt ist: Es war unsere Verantwortung, dies nicht zuzulassen! Jetzt haben wir den Salat. Die gesamte Gesellschaft ist mittlerweile  korrumpiert. Es wird Zeit, dies zu ändern, denn kein wirklicher Mensch fühlt sich wohl in diesem Zustande, es sei denn, er ist kein Mensch, sondern eben ein emotionsloser Psychopath/Soziopath.

Nun zurück zu Libyen:

Libyen: So funktioniert Propaganda bei Al Jazeera

So wie schon die “Siegesfeier” vom Grünen Platz von Al Jazeera gefälscht worden ist, so versucht  der Sender der Kriegspartei Katar, der jetzt von einem Mitglied der Herrscherfamilie kontrolliert wird, heute wieder eine Erfolgsmeldung zu fabrizieren.
Warum?
  • Die Öffentlichkeit soll von den erfolgreichen Kämpfen der Gaddafi-Truppen im ganzen Land angelenkt werden
  • Die Moral der Kämpfer in Libyen muß beeinträchtigt werden.
  • Einer der ersehnten Erfolge tritt nicht ein und muss künstlich erzeugt werden
  • Das laufende Massaker an der Zivilbevölkerung von Sirte muss überlagert werden
  • Es muss von den Erfolgen des Anti-NATO-Widerstandes besonders in Tripolis abgelenkt werden
  • Fragen nach dem Verbleib der NTC-Führung müssen verdrängt werden
Betrachten wir die Fälschung einmal genauer:
Video aus Al Jazeeras laufendem Programm am Abend des 17. Oktober 2011
_______________________________________________________________
Lesen Sie weiter bei:




Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen