Libyen-Update 28.09.2011 — Libyen SOS

Wir übernehmen keine Garantie der inhaltlichen Richtigkeit der Nachrichten von SOS Libyen, die hier gekürzt wiedergebenen werden:

19h/ NIAMEY, Niger — Für zehntausende von Leuten aus dem Niger ist der Sturz Gaddafis eine wirtschaftliche Katastrophe. In Libyen haben sie gut verdient und nun müssen sie in ihr Heimatland zurück, das eines der ärmsten Länder der Erde ist. Über 200.000 Mesnchen aus dem Niger sind seit März aus Libyen geflüchtet. –> http://www.nytimes.com/2011/09/28/world/africa/niger-feels-economic-impact-of-qaddafis-downfall-in-libya.html

19h/ teleSUR in Libyen   – Libysche Übergangsregierung zerstritten, NATO-Verbrechen in Libyen ->http://youtu.be/kK-sLCmJQpk

18h/ NATO-Söldnerkommandeur Mohammed Nabbous gehört zu den zwei Kommandeuren, welche beim fehlgeschlagenen Angriff auf Sirte getötet wurde. Dies ist ein schwerer Schlag gegen die NATO. Sirte ist vollständig unter Kontrolle der Gaddafi -Regierung; mehrere Versuche, die Stadt vom Osten her einzunehmen, endeten in einer verheerenden Niederlage. NATO-Söldner waren kurz davor, den Kampf um Sabha aufzugeben, nachdem sie in eine Falle geraten waren und schwere Verluste erlitten. Die NATO entschied, den Söldnern 16 Millionen des gestohlenen libyschen Geldes zu geben, damit die Söldner weiterkämpften.–> http://ozyism.blogspot.com/search/label/Libyan%20Crisis

17h/ Reuters zitiert einen hochrangigen libyschen Militärvertreter, der sagt, dass die Tuaregs Muammar Gaddafi unterstützen.

15h/ Humanitäre Killer zu Mieten: Die Mission der westlichen Söldner – Profit and Kontrolle stecken hinter den Interventionen in den Drittstaaten. “Es gibt verschiedene Motive in all den Interventionen. Am liebsten gehen wir in Staaten, wo wir gewisse Interessen haben, in diesem Falle Öl.”  [water, strategic position in Mediterraneo, gold, market …]-> http://rt.com/news/west-mercenaries-libya-oil-549/

14h/ Libysche Berichte sprechen von Kämpfen außerhalb von Waddan. Noch ist nicht klar, wer Waddan kontrolliert, aber es gibt Widerstand.–>[SomaliaSupport2]

13h/ Sirte : Die Rebellenfront ist löst sich auf, in Osten und im Westen sieht man Dutzende von Leichen der Rebellen, Waffen wurden von Gaddafi-Loyalisten erbeutete..[neoliss]

13h/ Libyen: Die Rebellen und die tunesische Regierung greifen Flüchtlinge in den Lagern an und schlagen libysche Flüchtlinge, die dem Verdacht unterstehen, Gaddafi zu unterstützen. Hilfe ist dringend erforderlich..[#SomaliaSupport2]

09h/ NATO-Rebellen auf dem Weg nach Ghat City im Süden getötet. Über 60 Fahrzeuge von unseren tapferen Männern zerstört. In Tripolis sind nachts die Kontrollposten unbesetzt, weil keiner der Rebellen hier auf seinen Tod warten will.–>[#TheTruthLibya]

08h/ Libyen vor und nach der NATO-Aggression… ->http://www.youtube.com/watch?v=KYndBKg0HoQ

07h/Großbritannien will seine 6 Apache-Helikopter aus Libyen abziehen; dies passiert wahrscheinlich aufgrund einer Übereinkunft mit dem libyschen Widerstand im Austausch gegen britische Söldner, die in Sirte und Bani Walid gefangengenommen wurden.

06h/ Tripolis –In einer erfolgreichen Operation, die ohne Verluste ablief, hat die libysche Armee mehrere Armeeangehörige und Gaddafi-Anhänger aus dem Gefängnis Jadeeda in Tripolis befreit.

05h/  SABHA  – Die NATO ist immer noch dabei, die gesamte Infrastruktur Libyens zu vernichten. Die NATO-Söldner komplettieren die Bombenangriffe, indem sie alles zertören, verbrennen und plündern, was sie erreichen können. Die NATO will Libyen in ein neues Somalia verwandeln und ist keine Truppe ihrer Mitgliedsländer, sondern eine Privatarmee der Superreichen….- > http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/sabha-hoy.html

Quelle:

http://libyasos.blogspot.com/p/news.html

____________________________________________________



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen