Mali-Putschist Amadou Sanogo in US-Trainingscamps ausgebildet

Amadou Sanogo
Washington (IRIB/ORF/APA) – Der Anführer des Staatsstreiches im westafrikanischen Mali, Amadou Sanogo, hat in den vergangenen Jahren mindestens fünf Trainingskurse bei der US-Armee absolviert, wie eine Pentagon-Sprecherin am Dienstag bekannt gab.
Mali - ein mit dem französischen Kolonial-Lineal gezeichneter Staat

Sanogo hatte selbst keinen Hehl aus seiner Ausbildung beim US-Militär gemacht und war zuletzt mit einer Anstecknadel der US-Marineinfanterie gesehen worden.
Meuternde Soldaten hatten in der vergangenen Woche den Präsidentenpalast in Bamako attackiert und alle Institutionen für aufgelöst erklärt. Zudem verhängten sie eine Ausgangssperre und schlossen die Grenzen.
Die Nachbarstaaten Malis haben nach dem Putsch in dem westafrikanischen Staat Sanktionen angedroht und die Bereitschaft zu einer Militärintervention angedeutet, sollte die Armee die Macht nicht an eine zivile Regierung zurückgeben.
Die durch den Putsch an die Macht gekommenen Militärs in Mali verkündeten inzwischen eine neue Verfassung. Das malische Volk bekenne sich zum “Rechtsstaat” und zur “pluralistischen Demokratie”, heißt es laut einer am Dienstagabend im Staatsfernsehen verlesenen Erklärung in der Einleitung der Grundrechtcharta. Die Menschenrechte würden garantiert. Die neuen Machthaber kündigten die Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre an, die nach dem Putsch verhängt worden war. Außerdem teilten die Putschisten mit, die Landesgrenzen würden ab Mittwoch wieder geöffnet.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/204313-putschanfuehrer-in-mali-in-us-trainingscamps-ausgebildet

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen