Massives Rinder- und Kälbersterben auf Glyphosat zurückzuführen?

Veröffentlicht am 14.08.2012 von

Glyphosat ist ein Herbizid von Monsanto und wird weltweit benutzt. Die überwiegende Ausbringung findet allerdings in der USA statt. Sogenannte chronische Botulismusfälle bei Rindern und Landwirten in Europa sind ein Problem, weil aus den USA das mit Glyphosat gespritze Futter importiert wird…ein Problem massivster gesundheitlicher Schädigungen und wirtschaftlicher Folgen -auch in den USA.

http://de.wikipedia.org/wiki/Glyphosat

Das Verhalten von Glyphosat in der Umwelt – Forschungsergebnisse zum Austrag und zur Verlagerung
GÜNTER HENKELMANN
Institut für Agrarökologie, Ökolog. Landbau und Bodenschutz
an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft,
Arbeitsbereich: IAB 1f, Isotopentechnik und Stoffdynamik
http://www.lfl.bayern.de/iab/bodenschutz/14620/linkurl_0_1.pdf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen