Plaudertasche McCain: Russland und China nach Syrien an der Reihe

McCain: Russland wird möglicherweise gleiche Erfahrungen wie Libyen machen

Entweder ist der Mann verrückt und/oder hochgradig senil. Eine dritte Möglichkeit wäre, dass der militärisch-industrielle Finanzkomplex der USA und der  City of London über seinen Person ganz offen drohen lässt. Während sich die USA zu einem brutalen Polizeistaat entwickeln, mit einem Präsidenten, der die Anweisungen der Bankster vom Teleprompter abliest, reißt der senile Volltrottel McCain sein Maul ganz im Sinne der Strategie des Globalisten Zbigniew Brzeziński auf.

In seinem Buch Die einzige Weltmacht skizziert Brzeziński eine globale unilaterale Dominanz der USA, die an eine Durchdringung amerikanischer Interessen im zentralasiatischen Raum gekoppelt ist. Damit verbunden fordert er für die US-Außenpolitik, die Entwicklung der hier mit den USA konkurrierenden Großmächte China und Russland zu begrenzen, etwa indem man separatistische Bewegungen in den Grenzgebieten unterstützt. Allerdings kritisiert Brzeziński die Bestrebungen, einen Irankrieg loszutreten.

Hier die Ausführungen von McCain:

Phoenix (Fox News/Fars News) – Der ehemalige Präsidentschaftskandidat der Republikaner, John McCain ist überzeugt davon, dass nach Ägypten und Libyen die Reihe an Syrien, und möglicherweise auch an China und Russland kommen kann und keine Diktatur mehr sicher ist. Wie Fars News unter Berufung auf eine Internet-Nachrichtenseite schrieb, ist John McCain davon überzeugt, dass die aktuellen Ereignisse in Libyen für die syrischen Führer eine lehrreiche Warnung sein sollten. Dieser US-Senator von Arizona sagte in einem Interview mit dem Sender Fox News, dass nach Muammar al-Gaddafi auch Bascher al-Assad gestürzt werde und danach möglicherweise die Reihe an China und Russland käme. In diesen Ländern sei die Lage auch unruhig. Die Menschen forderten Freiheit und „Wir sind derzeit genau Zeuge der Befreiung der libyschen Bevölkerung“ sagte McCain.
McCain ist überzeugt, dass jeder Diktator sich derzeit in Gefahr sehen müsse.

______________________________________________________________

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen