MERKEL: Der Fahrplan ins Aus

www.shutterstock.com, photocosmos1, 731440012

Angela Merkel steht nach Meinung von Beobachtern vor dem Aus. Wann wird es so weit sein? Diese Frage schwebt seit der Abwahl von Fraktionschef Kauder über der Kanzlerin. Nicht mehr und nicht weniger als in etwa das, was auch Gerhard Schröder schon mitmachte. Die Partei folgte ihm nicht. Er kümmerte sich, wie wir heute wissen, gleich um einen neuen Job in der russischen Öl-Industrie und ließ sich dann wohl oder übel abwählen. Merkel steht vor dem selben Fahrplan.

Wahlen folgen

Dabei wird sie sich vermutlich in den kommenden Tagen noch leicht und locker im Amt halten können. Die Union leckt ihre Wunden. Doch dann folgen am 14. Oktober Landtagswahlen in Bayern. Nach Lage der Dinge wird die Union dort ihre absolute Mehrheit verlieren und möglicherweise bei weniger als 40 % landen. Das vermutliche Aus für Parteichef Seehofer wäre damit perfekt. Vielleicht reißt es auch Markus Söder mit nach unten, so mutmaßen inzwischen Beobachter.

Die CSU-Abwahl ist nicht das einzige Drama. Weiter geht es am 28. Oktober mit der Hessen-Wahl. Die schwarz-grüne Regierung wird wohl abgewählt. Wer hat Schuld?

Schließlich geht es dann im Jahr 2019 in eine weitere Reihe von Landtagswahlen, die zur Stolperfalle werden dürften. Und dann steht die Europawahl 2019 an.

Lauter Wahlen, die sie nicht gewinnen kann. Fragt sich nur, ob sie vor den Wahlen, zwischen einzelnen Wahlen oder am Ende auch nur nach den Wahlen zurücktreten muss.

Wer wird folgen? Kaffeesatzleserei. Jens Spahn dürfte der große Favorit einiger sein, die einen konservativen Politiker wünschen. Kramp-Karrenbauer steht für die sozialdemokratisch-linke „Erneuerung“ der CDU. Je nachdem, welche Kräfte sich durchsetzen. Aber Angela Merkel hat die Partei nicht mehr hinter sich.

Der neue Fraktionschef kommt ausgerechnet aus Nordrhein-Westfalen. Bis dato eine der wenigen stabilen Machtgruppen, die hinter Merkel standen. Das ist nun vorbei. Fehlt das nächste Drittel in der Partei.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen