Merkel-Regierung mit neuer Prämie für AUSREISER

www.shutterstock.com, Jazzmany, 360848267

Die Bundesregierung wird die Menschen nicht los, die sie einst rief. Sie hatte vor
etwa 1,5 Jahren ein Programm veranlasst, nachdem Flüchtlinge, die wieder
ausreisen, eine Sonderprämie bekommen würden. Die Prämie umfasst bereits
Beträge über bis zu 1.200 Euro. Nun soll dieser Betrag noch einmal aufgestockt
werden, heißt es in einem Bericht unter „journalistenwatch“. Dabei sind die
Beträge vor allem vor dem Hintergrund der ohnehin schon bezahlten Prämien
enorm.

Asylsuchende erhalten Geld, wenn sie gehen…

Abgelehnte Asylsuchende in Deutschland würden derzeit mit einer Prämie in
Höhe von 800 Euro rechnen können, wenn sie „freiwillig“ gehen. Kinder im Alter
von weniger als 12 Jahren würden demnach 400 Euro beziehen. Sofern eine
Familie mehr als vier Angehörige aufweist, kann sie sich insgesamt als Gruppe
noch einmal über 500 Euro freuen.

Jetzt zahlt die Regierung Asylsuchenden, die freiwillig gingen, auch wenn das
Asylverfahren selbst noch nicht beendet worden ist, einen Betrag in Höhe von
1.200 Euro. Kinder im Alter von weniger als 600 Euro erhalten demnach immerhin
noch 600 Euro.

Das Programm wurde aufgestockt. Die Regierung zahlt nach den Vorgaben der
„Reintegrationsunterstützung im Bereich Wohnen“ seit dem 15. September bis
zum Ende des Jahres noch einmal 3.000 Euro extra oben drauf, wenn es um die
Ausreise ganzer Familien geht. Einzelne Personen erhalten dabei 1.000 Euro.
Das Geld erhalten die Menschen für die Projekte vor Ort. Sachleistungen für das
„Wohnen“, für Bauarbeiten oder Renovierungsanlässe und den Erwerb von
Küchen oder im Bad.

Somit kann die Gesamtleistung bei der Auswanderung aus Deutschland bei
mittelgroßen Familien mit insgesamt fünf Kindern insgesamt 7.700 Euro
betragen. Geld, das sich in den Heimatländern als doppelt, dreifach und vierfach
wert erweisen dürfte.

Fraglich ist, ob die Zahl der freiwillig zurückkehrenden Menschen sich dadurch
verändern wird. Die Zahl der Rückkehrer reduziert sich deutlich.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen