MONSANTO: So funktioniert die Bio-Lüge

shuttertock.com

MONSANTO: So funktioniert die Bio-Lüge

Der Begriff „Bio“ ist in Deutschland noch immer positiv belegt. Leider zu Unrecht, wie sich a) immer wieder aufs Neue zeigt und b) in einem ganz speziellen Fall auch jetzt noch besonders dramatisch erweist. Denn „Monsanto“, wahlweise durch den Zusammenschluss von Bayer mit Monsanto auch „Bayer“, platziert jetzt nach einem Bericht auf einem Schwesterportal auf unfassbare Weise Bio-Artikel – und die sind genmanipuliert.

Gentechnisch verändert = GE

Gentechnisch veränderte Produkte müssen nicht direkt gentechnisch manipuliert sein, sondern können dies auch indirekt. Den Beweis tritt die Industrie mit Produkten an, die als „biofortified“ definiert werden. Das besteht nur darin, dass die Nährstoffe in den Lebensmitteln angereichert worden sind. Mit Nährstoffen. Dies klingt gut, verweist aber rasch ebenso darauf, dass sich hier gentechnisch erzeugte Nährstoffe im Produkt befinden.

Solche scheinbaren Bio-Produkte werden Sie bei uns in den Supermärkten künftig zuhauf finden. Dafür sorgt die Industrie, dafür sorgen die Großunternehmen wie Bayer, Monsanto oder auch BASF. Die Beschlüsse dafür werden politisch abgesegnet. Hier bei einer Tagung oder Institution namens „CAC“. Die Institution wird schon hinsichtlich der Anzahl der Teilnehmer von der Industrie dominiert. Wie auch hier.

Behörden oder Regierungen finden sich kaum. So kommt es zu Beschlüssen wie diesem: Bio-Produkte sind gentechnisch verändert. Achten Sie auf Angaben – solange diese noch gemacht werden – wie „GE“ und „biofortified“. Im Zweifel ist hier höchstes Misstrauen angebracht.

Berichte darüber finden sich in Deutschland übrigens kaum. Dies dürfte kein Wunder sein, denn die Nahrungsmittelindustrie hat über die Verteilung von Geldern für PR und direkte Werbung die Medien vergleichsweise gut im Griff. Insofern werden wir für Sie an dieser Stelle dranbleiben. Schreiben Sie uns, wenn Sie Beobachtungen machen. Oder wenn Sie weitere Berichte über Themen dieser Art wünschen, die wir noch nicht aufgegriffen haben.



Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen