Muslimbrüder zu Konfrontation mit Armee bereit


Kommentar: Wird hier ein Hornberger Schießen vorbereitet? Die ägyptische Armee darf nicht einmal aufs Klo gehen, ohne vorher bei der anglo-amerikanischen Mafia um Erlaubnis zu fragen. Dasselbe gilt für die Muslimbruderschaft.

*************************

KAIRO, 03. Juli (RIA Novosti).

Die ägyptischen Muslimbrüder sind nach eigenen Angaben dazu bereit, es mit der Armee aufzunehmen, sollte diese versuchen, ihren Präsidenten Muhammad Mursi zu entmachten.

Vor dem Hintergrund der andauernden Massenproteste hatte das Militär am Montag den politischen Kräften Ägyptens ein 48-stündiges Ultimatum gestellt, um die Wünsche des Volkes zu berücksichtigen. Anderenfalls werde die Armee einen Plan für die Zukunft festlegen.

„Wir wechseln die Taktik. Wir haben ein eigenes Szenario dafür“, sagte der Sprecher der Muslimbruderschaft, Gehad al-Haddad, am Mittwoch. Das Ultimatum der Armee ändere die Spielregeln. Die Muslimbrüder haben sich auf das mögliche Vorgehen des Militärs „gut vorbereitet“.

Am Dienstag waren bei den Zusammenstößen zwischen Gegnern und Anhängern des islamistischen Präsidenten Mursi in Kairo und anderen Städten Ägyptens zwei Dutzend Menschen getötet und mehr als 200 weitere verletzt worden.

http://de.rian.ru/politics/20130703/266419309.html

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen