Nach Abschuss von syrischem Kampfjet: Lawrow warnt USA vor einseitigen Handlungen

Nach Abschuss von syrischem Kampfjet: Lawrow warnt USA vor einseitigen Handlungen

Nach dem Abschuss eines syrischen Kampfjets durch die USA ruft Russland Washington zur Koordinierung seiner Handlungen bei der Regelung der syrischen Krise auf. Dies sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow auf einer gemeinsamen Pressekonferenz der BRICS-Außenminister.

Landeanflug eines syrischen Militärflugzeugs nahe Palmyra
© Sputnik/ Mikhail Voskresenskiy

„Wir rufen die Vereinigten Staaten und alle anderen, die ihre Kräfte oder Berater im Land (in Syrien – Anm. d. Red.) haben, dazu auf, die Koordinierung in unserer gemeinsamen Arbeit zu gewährleisten“, so der Diplomat.Lawrow zufolge sind Deeskalations-Zonen eine mögliche Variante, um gemeinsam voranzukommen.

„Wir laden alle dazu ein, einseitige Handlungen zu vermeiden, die Souveränität Syriens zu respektieren und sich unserer gemeinsamen Arbeit anzuschließen, die mit der syrischen Regierung vereinbart ist“, sagte der Außenminister.

Am Sonntag meldete die Agentur Reuters, dass die von den Vereinigten Staaten angeführte Anti-Terror-Koalition nahe der Stadt Rakka ein syrisches Kampfflugzeug abgeschossen hat. Diese Information wurde von der syrischen Armee bestätigt.

Quelle

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare

  1. Deutsche Friedensbewegung

    **Wer hat eigentlich noch die Illusion das wir in einem freien und souveränen
    Staat leben ?**

    Wer versteht die Konsequenzen dieser Verordnung ???

    **Wir leben jetzt – nach diesem Ermächtigungsgesetz definitiv in einer
    Diktatur !!! **

    Seit dem 08. Juni 2017 greift das neue Ermächtigungsgesetz der BRiD
    für die staatenlosen Bundesbürger ! Gesetz zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtes.
    (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 33)

    § 89

    **Einschränkungen von Grundrechten**

    Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Satz 1 des GG),
    der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des GG), des Brief-, Post-,
    und Fernmeldegeheimnisses (Artikel 10 des GG), der Freizügigkeit (Artikel 11
    Abs. 1 des GG) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des GG)
    werden nach Maßgabe dieses Gesetzes eingeschränkt.
    Bundesgesetzblatt BGBL.DE

    **Bitte mal unser Buch lesen:**
    http://www.wir-sind-die-freiheit stiftung.de/fileadmin/user_upload/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK_3.Aufl.pdf

    **und unter der Seite:** http://www.gemeinde-neuhaus.de

    https://www.youtube.com/watch?v=xsWZjuBruwk&t=46s

    https://www.youtube.com/watch?v=LJy08w-JPdo&t=7s

Kommentar hinterlassen