NATO eröffnet den totalen Krieg gegen Libyen – POLITAIA.ORG

Der folgende Bericht von RussiaToday wurde von Lothar gefunden und übersetzt. Danke dafür!

Libyens Justizminister sagte, Tripolis verwehre sich dagegen, den Haftbefehl für Colonel Gaddafi anzuerkennen, der vom internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ausgestellt wurde. Gaddafi und seine engsten Verbündeten werden darin beschuldigt, Befehle herausgegeben zu haben, die zu Kriegsverbrechen gegen die eigene Bevölkerung aufrufen. Tripolis hingegen sagt, dass die Aktionen, die vom ICC (International Criminal Court – dem internationalen Strafgerichtshof) angeordnet wurden, nur die NATO Bombardierungen verschleiern sollen. Die Reporterin von RussiaToday, Maria Finoshina, war vor Ort, um sich ein Bild von den Folgen zu machen, welche die Luftschläge der NATO für die libysche Bevölkerung haben.

Die Folgen sind schrecklich und die Scheinheiligkeit, ja die bewusste Abstrahierung mit der uns dieser Krieg gegen gegen das libysche Volk mittlerweile verkauft wird, ist unerhört. Unsere Lügenmedien beschwichtigen und belügen die Bürger wo es nur geht. Was wirklich vor Ort vorgeht ist eine menschliche Tragödie! Viele Orte sind mittlerweile menschenleer, da die Bevölkerung aus Angst vor den Bombardierungen durch die NATO geflohen ist. Die Terrororganisation NATO, die behauptet, die Menschen vor Gaddafis Terror schützen zu wollen, hat den zivilen Flughafen Ras Lanuf, 200 km südöstlich von Surt an der Mittelmeerküste, dem Erdboden gleich gemacht. Weiter wurde eine Gaspipeline nach Europa, ja die ganze Anlage zerstört. Wie einer der interviewten Zivilisten es ausdrückte: Das ist Terror und geradezu lächerlich! Man nimmt ihnen die Arbeitsplätze durch Zerstörung und behauptet scheinheilig, genau die Menschen beschützen zu wollen. Wie offensichtlich kann eine Lüge sein?

Des Weiteren zerstörte die NATO eine zivile Kommunikationseinrichtung, wobei 2 Zivilisten, natürlich versehentlich, zu Tode kamen, was schlussendlich zum Ausfall der Fernsehübertragungen und des Handynetzes führte. Wieder eine Maßnahme, die der libyschen Zivilbevölkerung das Leben ungemein erleichtern wird. Es gibt in vielen Bezirken des Landes kein Trinkwasser und keine Elektrizität mehr. Die NATO hat aus einem Land, welches die Einwohner als einen Platz des Himmels auf Erden bezeichneten, zur Hölle gemacht! Man befreit die Menschen, indem man ihnen ihr Zuhause und das Land auf dem sie leben, zerstört? Ja? Was für eine Perversion!

Während die NATO immer wieder beteuert, durch die Flugverbotszone über Libyen die Bevölkerung schützen zu wollen, wissen die Menschen nunmehr in Libyen, dass die NATO in Wirklichkeit nach der Prämisse handelt “unsere Bomben können jeden Platz zu jeder Zeit treffen”, was sogar ausdrücklich durch Flugblätter, die die NATO abwirft, Verbreitung findet. Die NATO verbreitet Handzettel auf denen steht “unsere Einsätze dienen dem Schutz der Zivilbevölkerung” und auf der Rückseite findet man folgende Information, ebenfalls in arabisch “die NATO kann jeden Ort, zu jeder Zeit attackieren”. Während das Team von RussiaToday diesen wichtigen Beitrag filmte, wurden gemäß dieser verbrecherischen Doktrin “die NATO kann jeden Ort, zu jeder Zeit attackieren” über mehrere Stunden verteilt, 3 zivile Ziele bombardiert.

Es geht den perfiden Verbrechern der NATO nur ums Öl und mitnichten um die Menschen in Libyen. Während ständig Häuser und Einrichtungen gezielt und treffsicher getroffen werden, hat die NATO den wichtigsten Öl-Hafen Brega bis dato verschont. Dort verläuft die Frontlinie und teilt das Land in zwei verschworene Gruppen, den NATO-Rebellen und den regulären Streitkräften von Gaddafi. Ein wichtiger strategischer Punkt um die Vormachtstellung. Wer diesen Hafen kontrolliert, kontrolliert die Wirtschaft des Landes.

Während die Helikopter zivile Ziele und wirtschaftlich relevante Firmen in Schutt und Asche legen, werden die Menschen, die den Verletzten dieser NATO-Schandtaten helfen wollen, von den “Befreiern” aus der Luft noch beschossen! Soviel zu der Mär vom Beschützen der Zivilbevölkerung! Zwischenzeitlich ist die Luft permanent von den Geräuschen herannahender Kampfflugzeuge erfüllt, unterbrochen von den Explosionen, die von den Kriegstreibern der Terrorallianz verursacht werden.

Die Menschen wollen die NATO nicht in ihrem Land. Man möchte seine Probleme ohne eine Einmischung seitens des Westens lösen. Warum verschweigt die Lügenpresse weltweit die Wahrheit? Mittlerweile driften die Lügenmärchen der Systempresse und die Wirklichkeit in Libyen so weit auseinander, dass man sich nur noch an den Kopf fassen kann! Man sollte der Münchhausenpresse schreiben und sie darauf aufmerksam machen!

_______________________________________________

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen