Neue Sicherheitsverordnung der Parasiten aus Bruessel: Kinder sollen allein keine Luftballons mehr aufblasen

Gründe warum die EU aufgelöst werden muss
Brüsseler Augiasstall - Narrenschiff Europa
Augiasstall Brüssel
Augiasstall Brüssel
Den Verrückten in Brüssel ist wahrlich nichts zu dumm. Anstatt die Impferei und die Chemtrails einzustellen, anstatt die Kolonialkriege zu beenden und der Lebensmittelvergiftung Einhalt zu gebieten, erfinden sie immer neue Verordnungen, deren Schwachsinnigkeit kaum noch zu unterbieten ist. Je dümmer, desto besser. Das ganze wird mit unsreren Steuergeldern finanziert und die Taugenichtse erhalten dafür weitgehend steuerbefreite Gehälter, von denen der Bürger in der Regel nur träumen kann.
Kinder sollen allein keine Luftballons mehr aufblasen. So heißt es in der neuesten EU-Sicherheitsverordnung. Auch das Pusten von Partypfeifen aus Papier gilt als gefährlich

Unter acht Jahren sollen sie nur noch beaufsichtigt von Erwachsenen Luftballons aufblasen dürfen. Der Grund: Allein ist’s zu gefährlich – genauso wie das Pusten in Partypfeifen aus Papier, die sind als zu unsicher für unter 14-Jährige eingestuft worden.

Diese und weitere Regelungen sollen bereits in Kürze in Kraft treten und die Hersteller von diesen gefährlichen Spielzeugen werden künftig einen gut sichtbaren Sicherheitshinweis anbringen lassen müssen. Darüber hinaus warnen englische Spielzeughersteller bereits, dass verschiedene Sicherheitstests den Preis von Spielzeug vor Weihnachten in die Höhe treiben könnten.

Quelle:

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/muehldorf/ueberregionales/Kinder-sollen-allein-keine-Luftballons-mehr-aufblasen;art5576,71573

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen