Neue Zielscheiben für den US-“Heimatschutz” — Mütter, Kinder, Alte…

Die Firma Law Enforcement Training Inc. hat Schießscheiben im Angebot, auf denen schwangere Mütter, Alte und Kinder abgebildet sind.

Die Firma reagierte auf den öffentlichen Aufschrei mit der Erklärung, die Produkte würden helfen, die Hemmungen von Seiten der Exekutive zu überwinden, wenn tödliche Gewalt gegen Subjekte angewendet werden muss, die im atypischem Alter oder gebrechlich sind.

Nachdem das DHS im Laufe des letzten Jahres 2 Milliarden (!)  Schuss Munition beschafft hatte, fürchten nun viele Amerikaner zu Recht, dass dies die Vorbereitungen für einen Bürgerkrieg darstellen.

Derzeit ist zwar nicht bekannt, ob das Ministerium für Innere Sicherheit (Department of Homeland Security, DHS) diese Schießscheiben gekauft hat, aber ein Angestellter der Firma gab gegenüber einem Kunden zu, dass die Exekutivorgane mindestens eine Ausführung der Schießscheiben angefordert hätten: die Schießscheiben, auf der ein schwangere Mutter abgebildet ist. Verdächtig ist auch, dass die Herstellerfirma im Jahre 2012 schon Aufträge über 2 Millionen Dollar vom DHS bekommen hat.

Ein Kunde von Law Enforcement Inc. rief gestern bei Infowars an, dass die Firma ihn informiert habe, “die Schießscheiben seien ausschließlich für das DHS und andere Exekutivorgane.”

Hier alle “ohne Zögern“-Schießscheiben, die man noch auf der Webseite der Firma sehen kann.

Quelle:
http://www.infowars.com/company-behind-shooting-targets-of-children-received-2-million-from-dhs/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen