Neues vom Narrenschiff – der Verschlimmbesserer

G20 - Warum der Krawall staatlich bezahlt war
Das Merkel - Narrenschiff

Man traut bisweilen seinen Augen nicht, wenn man die irren Verrenkungen ansieht, welche die Logenbrüder in den Parteien der Bolschewistischen Einheitsfront Deutschlands vollführen, um den tumben Volk Sand in die Augen zu streuen.

kai_wegner_mdb
CDU-Blockflöte Kai Wegner von der Bolschewistischen Einheitsfront Deutschlands hat eine Idee ….

So schlägt der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner allen Ernstes vor, die Flüchtlingszahlen in Deutschland mithilfe einer Geschlechterquote zu reduzieren.

Der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat am Donnerstag vorgeschlagen, die Flüchtlingszahlen in Deutschland mithilfe einer Geschlechterquote zu reduzieren, berichtet „Die Zeit“.

Laut Wegner gibt es unter den Flüchtlingen viel zu viele junge Männer, was „zu Frustration und aggressivem Verhalten“ führen könnte. Demnach sollen nach Deutschland künftig nur noch ebenso viele männliche wie weibliche Personen einreisen dürfen. Dem Politiker zufolge wird das dazu führen, dass die gesamte Zahl der einreisenden Flüchtlinge sinkt, denn ins Land kämen viel weniger Frauen als Männer.

Wenn ich jetzt fragen würde, ob Kai Wegner noch alle Tassen im Schrank hat, würde ich indirekt zugeben, dass ich das Problem nicht verstanden habe. Wegner ist kein Verrückter, vielmehr verwirren er und andere aus der Politmischpoke den Rest-Verstand der gehirngewaschenen Einwohner, “die schon länger hier leben” und zeigen angebliche “Lösungen” auf, welche die Lage verschlimmbessern.

Wie wäre es, ganz einfach die bestehenden BRD-Asyl-Verordnungen anzuwenden?

Einer der führenden High-Tec-Staaten ist – so wird uns erzählt – nicht in der Lage, Fingerabdrücke von illegalen Grenzüberschreitern zu nehmen und eine entsprechende (existierende!) Datenbank damit zu füttern? Und jetzt jammert man, dass “einige wenige schwarze Schafe” mehrfach Sozialhilfe beziehen, was wieder nur eine Ablenkung vom eigentlichen Problem ist.

Titelseite aus Brants Narrenschiff, Albrecht Dürer um 1493
Titelseite aus Brants Narrenschiff, Albrecht Dürer um 1493

Millionen (glauben Sie bloß nicht den Zahlen des BAMF) bestens versorgter “Migranten” lungern in hochwertiger Markenkleidung und modernsten Funktelefonen in den Städten herum, während diejenigen, “die schon länger hier leben”, in der Maloche dafür sorgen, dass die für diesen Wahnsinn nötigen Steuermilliarden erwirtschaftet werden. Die Polizei wird bei Einsätzen in Asylheimen verheizt oder tracktiert mit Sondereinsatzkommandos unbescholtene Leute, die ein paar Stengel Industriehanf(!) trocknen oder die angebliche “Reichsbürger” sind, weil sie zu Recht (und mit Obamas Bestätigung) feststellen, dass die BRD alles andere ist, als ein souveräner Staat.

Im dritten Jahrhundert hat der große Theologe Origenes den Widerstand der Christen gegen bestimmte geltende Rechtsordnungen so begründet: ‚Wenn jemand sich bei den Skythen befände, die gottlose Gesetze haben, und gezwungen wäre, bei ihnen zu leben, dann würde er wohl sehr vernünftig handeln, wenn er im Namen des Gesetzes der Wahrheit, das bei den Skythen ja Gesetzwidrigkeit ist, zusammen mit Gleichgesinnten auch entgegen der bei jenen bestehenden Ordnung Vereinigungen bilden würde…..

Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande’, hat der heilige Augustinus einmal gesagt.

Zitate Papst Benedict

Der von den Logenbrüdern und den Pfaffen verordnete Bevölkerungsaustausch in Deutschland wird mit immer schwachsinniger werdenden Vorschlägen verbrämt und die Menschen in der BRD merken immer noch nicht, wiesehr sie verarscht werden. Als Beispiel kann man den Logenbruder Seehofer nehmen – die “Opposition” von Logenschwester Merkel-Coudenhoves – der die “Zuwanderung” auf “nur 300.000” begrenzen will, wobei er den “Familiennachzug” auch noch geflissentlich übersieht …

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar

  1. Ja, es ist unglaublich. Mit einem Brett vor dem Kopf gehen diese Leute in die ihnen suggestiv vor- und eingegebene Richtung.
    Was sagt ein renommierter Verfassungsrechtler wie Prof. Murswiek aus Freiburg zu dieser geförderten Invasion:

    „Die sich unter dem Aspekt der Nationalstaatlichkeit aus dem Grundgesetz ergebende Obergrenze für die Aufnahme von Immigranten ist mit einer Million von in Deutschland aufgenommenen Flüchtlingen im Jahr 2015 schon evident überschritten worden.“
    „Was gegenwärtig unter Billigung der Bundesregierung stattfindet, ist eine Umstrukturierung der Bevölkerung Deutschlands. Aus der nach Sprache, Kultur und Geschichte deutschen Mehrheitsbevölkerung wird eine multikulturelle Gesellschaft ohne einheitliche Sprache und Tradition. Die Politik der offenen Grenzen läuft auf das hinaus, was der Titel eines berühmten Buches zum Ausdruck bringt: ´Deutschland schafft sich ab´. Bundeskanzlerin Merkel ist vom TIME-Magazin zur Person des Jahres 2015 erkoren worden, weil sie mit ihrer Politik den Prozess vorantreibe, ´eine alte und quälende nationale Identität abzulegen`. …
    Die Bundesregierung ist an das Grundgesetz gebunden. Sie ist nicht berechtigt, die Identität des Volkes, das sie repräsentiert und dessen Wohl zu wahren sie geschworen hat, einwanderungspolitisch aufzulösen. Rechtlich steht dem das Grundgesetz entgegen.“
    Vgl.:
    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/01/25/fortgesetzter-verfassungs-und-gesetzesbruch-der-regierenden/

Kommentar hinterlassen