Nukleare Konfrontation Russland/NATO abgewendet?

Sibel Edmonds: CIA-NATO wollen Erdogan vor dem Referendum eliminieren
Muslimbruder Erdogan - Nukleare Konfrontation

Wurde eine große nukleare Konfrontation zwischen Russland und der NATO abgewendet?

Können wir alle heute Nacht ein bißchen besser schlafen?

von  Preston James

[hier kommt ein langer Artikel, in dem Preston James über die Verdienste von Veterans Today spricht; ich habe aus Zeitgründen nur den Abschnitt über die B-61 übersetzt, Anm. d. Ü.]

………………………….

Die B61-Nuklearwaffen

Die B-61 in Incirlik
Die B-61 in Incirlik

Veterans Today enthüllte kürzlich einiges über Erdogan und dem Aufbau seiner eigenen Koalitionsarmee und Luftwaffe für eine Bodeninvasion in Syrien und seinen Plänen für den Diebstahl einiger Nuklearwaffen von der NATO-Luftwaffenbasis in Incirlik, wo 84 B-61 für die NATO in Spezialbunkern lagern.

Veterans Today hat weiterhin enthüllt (in dem aufschlussreichen Artikel von Ian Greenhalgh über die B-61), dass die Saudis ein speziell ausgebildetes Team in die Türkei verlegt hatten, welches diese angeblich gegen Mißbrauch sicheren B-61 auf der Luftwaffenbasis Incirlik in ihre Gewalt bringen und reaktivieren könnten.

Es gibt nur wenige Leute, die wissen, wie man dieses 5-stufige Sicherheitssystem der B-61 reaktiviert. Die B-61-Bombe ist ein Gerät mit variabler Explosionskraft, die offensichtlich auf 100 Kilotonnen eingestellt war, ein großer “Städte-Knacker”. Die wirksamste Sicherheitsmaßnahme der B-61 ist die Fähigkeit der Kernladung, sich aufzuteilen, wenn der richtige Freigabecode fehlt, was verhindert, dass [die Bombe bei Zündung] die kritische Masse erreicht.

Das von den Israelis geschulte saudische Team kann diese kreative Sicherheitsvorrichtung neutralisieren. Wir wissen das jetzt aufgrund der harten Arbeit von Duff und Jim Dean und dem exzellenten Artikel von Ian Greenhalgh. Das Pentagon hat mitgehört und installierte unverzüglich eine weitere Sicherheitsstufe, welche die Saudis nicht knacken können.

_________

Schlussfolgerung

Israel bildete diese saudische Spezialteam aus und es tut ihnen offensichtlich leid, dies getan zu haben. Diese Information ist das Resultat eines Treffens mit Putin, auf dem Israel eine Änderung seiner Einstellung zum Ausdruck brachte und möglicherweise gewisse Zugeständnisse verhandelte, wie die Hilfe Putins bei der Ruhigstellung der libanesischen Hisbollah im Gegenzug zur Akzeptanz, dass Assad in Syrien an der Macht bleibt und nicht mehr als Gefahr für Israel angesehen wird.  Es sieht so aus, als ob Israel nun so wenig Staub wie möglich aufwirbeln will und hoffentlich meint man es [in Israel] ernst.

…………………………….

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2016/02/22/has-a-major-nuclear-confrontation-between-russia-and-nato-been-thwarted-2/

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

23 Kommentare

  1. Hier auf Halk TV lief grad unter “Letzte Meldung”, daß Russland kritisierte, daß die Türkei nach wie vor nordsyrische Orte beschiesst.

    Dieser *Wingdings” will unbedingt diesen Krieg, befürchte ich.

    • Hoffen wir, daß dem wirklich so ist und dieser Mensch einmal in seinem Leben wenigstens für 2 Minuten sein Hirn benutzt.

      Er besteht nach wie vor darauf, daß das Attentat in Ankara letzte Woche mit der YPG (syrischer Ableger der PKK) zusammenhängt, wohinter viele hier vermuten, daß er das als Vorwand benutzen könnte, in Syrien einzufallen, obwohl derAttentäter ausVan stammte und keinerlei Grund dafür besteht, anzunehmen, daß der Verbindungen nach Syrien hatte.

      Der jetzige Waffenstillstand ab 27.2. wird es an den Tag bringen, was weiter passiert.

      • wenn Putin sich für einen Frieden auf dem Balkan einsetzt kriegt er von mir den Friedenspreis – nicht den von Nobel – bekanntermasen hat dieser ja wohl nicht zum Frieden beigetragen (Nobels wichtigste Erfindungen, Dynamit und Sprenggelatine, …)

        Erdo… und Hirn – seitwann haben Psychopaten noch eine einzige Zelle die keine Dollarzeichen draufhat

        • Eben, das meinte ich.

          Geniesse den Hype um den bevorstehenden Frieden mit Vorsicht. Hoffentlich passiert dem Asad nix.

          Hört sich zwar seltsam an jetzt, aber ich denke an den Irlmaier und an eine andere Vorhersage. Bei Irlmaier gehts um den dritten Hochgestellten. Und bei der anderen Vorhersage wurde “nach oben” gefragt, wer denn der dritte Hochgestellte sei. Da kam dann als Antwort “Löwe”. Asad heisst auf Deutsch “Löwe”.

            • Man sollte Eingaben der Prophezeier sehr mit Vorsicht genießen… Mind control gibt es nicht erst seit MK Ultra. Und die “Dämonen” oder “Archonten” aGIERen nicht erst seit dem letzten Jährchentausendendlein…

              • Wohl wahr, aber es geht ja drum, das GESAMTE Spiel zu durchschauen.
                Und den Hellsehern wurden ja wohl nicht ohne Grund diese oder jene Schauungen eingegeben.
                Manchmal hab ich den Eindruck, dass die “Guten” nur däumchendrehend zugucken, wie Meister Teufel uns alle in die Irre führt.

                • Ein weiteres Problem dürfte sein, daß die Teufel-Hellseher im Grunde zumeist auch das Ego diverser Esojünger (Ihr seid die Tollen, Auserwählten, aufgesteigenen Seelen, Indigokinder etc.) bedienen, während denen, die wirklich was sehen eher weniger zugehört wird, weil die in der Regeln eigentlich davor warnen, sich mit in das reinreissen zu lassen, was ich als “Narzissmus der heutigen Teit” bezeichnen möchte.

                  Irlmaier war z.B. kein Bauchpinsler. Das ist mit ein Grund, warum ich glaube, daß er schon sehr viel gesehen hat. Daß er vieles durchc eine christliche Brille gesehen hat (bzw. sehen musste, denn er war ja Christ) liegt in der Natur der Sache.

                  • Hellsehen oder Hellfühlen ist eine Gabe – die der Menschheit abhanden gekommen ist – bezw. abtrainiert wurde – der Glaube an die sog. Obrigkeiten wurde geschult …

                    Die Guten sind nicht wirklich gut – und die Bösen nicht unbedingt böse… solltet ihr wissen …

              • Gibt da eine Faustregel:

                Je einfacher derjenige ist, um so eher die Möglichkeit, daß die wirklich was sehen. Je mehr sie auf die Esoschiene oder ins Religöse abdriften, um so mehr Vorsicht ist angesagt.

                Ist bei Irlmaier der Fall gewesen, soweit ich das beurteilen kann. Der war ein ganz einfacher Mann, der sich an seiner Gabe nie bereichert hat.

                  • Ja sicher war er fehlbar. Der war ja auch nur ein Mensch.

                    Dennoch hat der verdammt viel verdammt richtig gesehen, denke ich.

                    War der nicht auch der, der die Flugzeuge wie Schwärme von Heuschrecken aus der Wüste hat aufsteigen sehen? Das könnte eventuell, wenns eintrifft bzw. wenn die wirklich so blöd sind, die Fliegerarmee von den Saudis sein.

                    Paar von den Dingern sind heute eingetroffen. Von wegen, die werden sich loyal den Russen und Syrien gegenüber verhalten. Die machen mit den Erdo-Leuten gemeinsame Sache (ich nenne diese Leute nicht mehr Türken.)

                    Die Türkei sollte bezüglich der Araber aus der Geschichte gelernt haben.

              • Re: Sasa: Das [mind control] ist sicher die eine Seite der Medaille. Die andere beruht auf einem Phänomen, welches sich am ehesten als “Verschiebung der Zeitlinien” erklären lässt und somit das, was “Seher” früher wahrgenommen haben, folgerichtig an Gültigkeit verliert. Die veränderte (neu entstandene) Zeitlinie, in die wir physisch eingebettet sind, wurde im Wesentlichen durch bestimmte Experimente (Montauk) verursacht. Goethes “Zauberlehrling” lässt grüßen.

          • Deine Prophetiegläubigkeit passt so gar nicht zum positiven Bild welches ich von Dir habe ;)

            Wenn ich “Hochgestellten” lese bin ich eh schon bedient. Es zeigt mir, dass Irlmaier obrigkeitsgläubig war.

            • *g* Bin nicht “gläubig” in dem Sinne, aber es gibt verdammt viel zwischen Himmel und Erde, was die Schulweisheit (noch) nicht erklären kann oder will.

              Dadurch, daß ich selber auch schon so einiges gesehen habe, was dann eingetroffen ist, verdamme ich nicht (mehr) alle in Bausch und Bogen, die auch was sehen bzw. gesehen haben.

              Für mich lässt sich das alles irgtendwie erklären und es macht einen auch nicht zu etwas besonderen, sondern es ist entweder tatsächlich eine Laune der Natur oder aber man schaut aus irgendeinem Grunde durch ein Zeitfenster (ja, mir stellts da auch die Haare auf, weil ich so gar nicht eso bin, aber ich weiss nicht, wie ich das sonst beschreiben soll)

              Im Falle Irlmaier nehme ich dem das Gesehene auch ab, weil der auch kein Typ war, der da irgendeine Sekte draus gebastelt hat, sondern der war Zeit seines Lebens ein ganz einfacher Mann. Hab übrigens durch “Zufall” einmal einen Verwandten von dem kennengelernt, da hab ich bissl was erfahren dann über den. Obrigkeitsgläubig war Irlmaier gar nicht, im Gegenteil, der war ein wenig rebellisch. Drum ist er mir ja sympatisch *g*

    • “Putin setzt Erdoğan (mit nur 2 Zügen) schachmatt”

      Putin ist ein Fuchs. ;)

      Erdogan schoss einen russischen Fighter ab und Putin schiesst nun Erdogan ab – voraussichtlich 3x . Nach dem 3. Mal steht der nicht mehr auf.

  2. … es wird keinen 3.WK geben – und sei es auch nur kurz davor …

    was wird mit diesem Waffen geschehen ??? – ein Wahnsinn!!!

    kann mir gut vorstellen – dass dieses Spektakel abgeblasen ist – nur für wie lange – es wird immer wieder zu Profokationen kommen – bis es nicht mehr aufzuhalten geht

Kommentar hinterlassen