Obamas Volten: Alle Optionen gegen Iran liegen noch auf dem Tisch

Die Wegbereiter von Armageddon
Nehu passt auf, dass nichts aus dem Ruder läuft
Kommentar: Kaum ist Psycho-Bibi in Washington, muss Obama seinen Kotau machen. Aber das ist wohl nur diplomatisches Geplänkel. Das zionistische Imperium wankt.
********************************
Washington (Press TV) –  US-Präsident Barack Obama hat erneut in einer militaristisch geprägten Ausdrucksweise zu dem iranischen Atomprogramm verkündet, keine Option gegenüber Iran wäre vom Tisch.

„Wir nehmen keine Option vom Tisch, auch nicht militärische Optionen“, versicherte Obama dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu am Montag, dem 30. September bei einem Treffen im Weißen Haus. „Es ist absolut klar, dass Worte alleine nicht ausreichen werden.” so Obama. Es müssten Taten zu sehen sein, um das Vertrauen der  internationalen Gemeinschaft zu gewinnen, sagte er. Dazu gehöre, dass Iran sich nicht in eine Position bringe, nukleare Waffen zu besitzen. Iran sei auf Grund der Sanktionen zur Fortsetzung der Verhandlungen bereit und Washington müsse nun wohlwollend das Interesse Irans testen.

Zugleich sagte Obama, die USA würden mit – wie er es ausdrückte – “offenen Augen” an den Atomverhandlungen teilnehmen. Im Verlauf der Verhandlungen werde sich Washington mit Israel und seinen weiteren Verbündeten im Nahen Osten beraten, betonte Obama. Netanjahu erklärte erneut, dass Iran sein Atomprogramm vollständig abbauen müsse. Es sei die Kombination von  militärischen Drohung und der Sanktionsdruck gewesen, die Iran an den Verhandlungstisch geholt hätten, behauptete er.

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/229044-obama-alle-optionen-gegen-iran-liegen-noch-auf-dem-tisch

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen